Lego 8660 - Arctic Rescue Unit

  • Setnummer
    8660
    Steineanzahl
    387
    Erscheinungsjahr
    1986
    Minifiguren
    2 Technic-Figuren
    Hersteller
    LEGO


    Heute möchte ich euch die 8660 Arctic Rescue Unit von Lego aus dem Jahr 1986 vorstellen. Bei dem Set bestehend aus 387 Teilen und zwei Technic-Figuren, handelt es sich um ein 3-achsiges Expeditionsfahrzeug, welches in seinem Laderaum einen Ketten-Schneepflug transportiert.



    Der Aufbau des Fahrzeugs ist relativ einfach und dauert auch nicht lange. Als Funktionen besitzt das Fahrzeug ein Lenkung ("Hand of God") der Vorder- und Hinterachse (das Lenkrad dreht mit), was einem einen kleinen Wendekreis ermöglicht. Zudem kann man seine Laderampe mit einer Kurbel absenken. Die dabei verwendeten Technic-Konstruktionen sind sehr simple und bergen keine Überraschungen. Zudem sind noch ein paar Skier mit Stöcken dabei. Bevor ich es vergesse, das Set enthält keine Aufkleber.



    Bei diesem Set lag aus meiner Sicht der Fokus von Lego nicht bei den Technic-Elementen sondern seinem Spielwert. Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass ich als Kind mit diesem Set sehr gerne gespielt habe. Robust und schön bespielbar mit den tollen Figuren und ein kleines Kettenfahrzeug ist auch dabei ;) . Manchmal sind es die kleinen Dinge die einen begeistern. Den Helm des Skifahrers mit seinem beweglichen Visier fand ich damals super.

    Die Technic-Sets der Lego-Arctic-Action-Serie waren die ersten, welche die damals neuen Technic-Figuren enthielten. Diese sind viel größer und haben deutlich mehr Gelenke als die Lego-Minifiguren. Ein Auseinanderbauen der Figuren ist nur mit Gewalt möglich. Diese Figuren gab es bei Lego zwischen 1986 bis 2001.




    In der Anleitung befindet sich noch ein B-Mode (Bohrfahrzeug), was ich allerdings als nicht sonderlich gelungen empfinde. Zudem gibt es auch noch den alternativen Bauvorschlag das A-Modell zu motorisieren, was ebenfalls wenig Sinn macht, da es lediglich die Mechanik der Hebebühne betrifft und diese mit der Kurbel manuell sehr schnell und einfach geöffnet werden kann.



    Neben dem hier vorgestellten Set 8660 Arctic Rescue Unit, kamen 1986 drei weitere Sets zu der Arctic-Action-Serie neu auf den Markt. Hierbei handelte es sich um die:


    8620 Snow Scooter - kleines vierrädriges Pistenfahrzeug

    8640 Polar Copter - Helikopter mit Winterausrüstung

    8680 Arctic Rescue Base - Forschungsstation mit Pneumatik-Hebebühne


    Diese Serie zeichnete sich durch Fahrzeuge und Figuren aus, die für eine arktische Umgebung gebaut wurden, wobei dies eigentlich nur für die Sets 8660 Arctic Rescue Unit und 8680 Arctic Rescue Base mit einem Schneemobil gilt. Die beiden anderen Sets enthielten einen „gewöhnlichen“ Helikopter und einen Buggy, und nur die mitgelieferten Skier und die weiße Farbgebung deuteten auf eine arktische Umgebung hin.

    Wann genau die Serie eingestellt wurde konnte ich bis jetzt nicht heraus finden – konnte nur Lego-Technic-Kataloge bis 1988 finden. Neue Fahrzeuge kamen anscheinend keine mehr hinzu und die 8680 Arctic Rescue Base wurde 1988 wieder aus dem Katalog genommen.


    Zum Schluss noch ein paar Bilder des Zusammenbaus.



    Ich hoffe euch hat das Review gefallen. Leider habe ich derzeit nicht so viel Zeit um Reviews zu erstellen – drei weitere bereits aufgebaute und abfotografierte Sets warten auf eine Vorstellung. *p1*

  • Danke für das Review :thumbup: Die großen Lego Technic Männchen hießen bei uns früher immer Crashtest Dummies ^^ Keine Ahnung warum. Vlt weil sie ein bisschen an echte Dummies erinnern oder wir früher immer Unfälle mit den Figuren und Autos gespielt haben.

    Hier entsteht in Kürze eine Signatur... :!:

  • Gebt uns unsere Technic-Bricks wieder in Technic-Sets... Und die Technic-Figs... ;(;(;(


    Liftarme sind ja ganz nett und ermöglichen viel, aber gerade die Vielseitigkeit der Technic-Bricks für normales Bauen war auch enorm.


    Danke Wiesel fürs Vorstellen einer Perle aus längst vergangenen Tagen. Da wird einem ganz wehmütig ums Herz.

    ...no animals were harmed during the production of this signature.

    Wenn ich mal nicht hier aktiv bin, dann auf meinem Blog breakingbrick.de. Content dazu auch unter dem User Breaking Brick.

  • This threads contains 8 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.