Cobi 5721 - Messerschmitt ME 262A-1A (Pad Printed)

  • Preis
    37,99
    Setnummer
    5721
    Steineanzahl
    390
    Erscheinungsjahr
    2021
    Minifiguren
    1

    Nach vielen LOZ-Ministeinen war es wieder Zeit für ein paar "normale" Steine.


    Die Messerschmitt 262 aka Schwable oder Sturmvogel war das erste in Serie produzierte & modernste Strahlflugzeug seiner Zeit und hat nach dem Ende des zweiten Weltkrieges die Entwicklung von strahlgetriebenen Flugzeugen maßgeblich beeinflusst.


    Mehr dazu findet ihr hier:

    ME 262 auf Wikipedia



    Verpackung, Inhalt & Anleitung:

    Die Verpackung ist wie von Cobi gewohnt überdimensional (knapp zur Hälfte gefüllt) und auf der Rückseite gibt es einige Eckdaten


    Plastiktüten gibt es auch wieder jede Menge und zwar mehr als beim meinem letzte LOZ-Set mit über 1100 Teilen...


    Anleitungstechnisch gibt es keinerlei Probleme. Alles einfach und simpel zu erkennen und die Steineanzahl pro Bauschritt ist sehr überschaubar!


    Formteile gibt es in dem Set wirklich etliche / oder schon zuviele?!



    Der Bau:

    Steinequalität und Klemmkraft wieder sehr gut. Fehlteile gab es bei mir keine!


    Zuerst wird eine durchgehende Tragfläche geklemmt. Ein Teil der Musterung wird durch Steine erreicht ein Teil ist gedruckt


    Die Triebwerke sind ein Formteilfest... Pro Triebwerk 4 Formteile und genau 2 "normale" Teile

    Schön: Das Fahrwerk ist diesmal wieder einklappbar!


    An der Spitze kommt ein wenig BRU-Klemmnostalgie auf, bevor der Großteil unter Formteilen verschwindet


    Am Heck wird noch am meisten mit "klassischen" Teilen gebaut


    Das Leitwerk am Heck hat mich vom Bauen her etwas an diese Styroporflieger, die ich als Kind hatte erinnert :D


    Fast geschafft die letzte Teile der Verkleidung und die Cockpitkanzel fehlen noch


    Der deutsche Tom Cruise sitzt auch schon in seinem Flieger


    Noch den Ständer gebaut und es ist geschafft:


    Einmal das Fahrwerk ausgeklappt:



    Fazit:

    + Klemmkraft

    + Qualität

    + Pad Printed

    + Design

    ~ schon massiv viele Formteile


    Eine Kleinigkeit für Zwischendurch, denn lange baut man an 390 Teilen nicht.

    Die Form und die Drucke finde ich schön, allerdings wird dies mit einem sehr, sehr hohen Formteil-Anteil erkauft.

    Zwischendurch fühlt man sich bei den vielen Formteilen eher an Revell/Tamiya/Italeri & Co erinnert als an Klemmbausteine.


    Kaufempfehlung ist etwas schwer zu sagen:

    Wer Modellbau mit Klemmbausteinen mag ist hier richtig.

    Wer das klassische LEGO-Klemmen sucht ist wohl eher falsch.

  • Danke für das Review. Im Bereich Flugzeuge wird es wohl bei Cobi genau in dieser Richtung weitergehen - zumindest sicher in diesem Maßstab. Die spezifische Form eines Modells sind meiner Meinung nach sonst schlicht und ergreifend nicht so zu erreichen, das ein Wiedererkennungswert erreicht wird. Und gerade die Zielgruppe der eigentlich klassischen Modellbauer kann Cobi sonst wohl kaum erreichen.


    Die Prints sehen sehr gut aus. Paßt die Qualität?

  • Mir sind das tatsächlich auch schon zu viele Formteile. Nur anders würde man das Flugzeug mit all den runden Formen in dem Maßstab wohl auch auch kaum hinbekommen ohne das die Optik stark darunter leiden würde. Ist bei den Flugzeugen denke ich mal generell so ein Thema, das man da recht viele Formteile braucht. Im Gegensatz zu den Militärfahrzeugen dürften eckige und kantige Vorbilder bei den Flugzeugen wohl eher selten zu finden sein.

    Auf auf das nächste upgrade wartet schon...

  • Dieses Thema enthält 5 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.