• Nach dem Bau der JieStar BR01 musste ich diese direkt modden um sie für den Fahrbetrieb auch durch R40 Kurven vorzubereiten!


    Dabei wurde dem Vorläufer Freiheit zum schwenken verpasst sowie die Aufhängung durch 2 Stück 1x2 Modi mit Haken ersetzt! Damit der Vorläufer 2 Drehpunkte besitzt um durch die Kurven zu kommen!


    Des weiteren wurde die vordere Aufnahme für das Gestänge nach oben versetzt um dem Vorläufer weitere Freiheiten zu geben!


    Beim Nachläufer wurden die "Zylinder" auf beiden Seiten gegen 1x1 round getauscht damit auch dieser mehr drehen kann.



    Im Tender ist ein Powered Up HUB untergebracht sowie befindet sich im Fahrgestell noch ein zusätzlicher Zugmotor um eventuelle Steigungen besser meistern zu können! Das Fahrgestell wird allerdings noch in rot lackiert damit das Ganze etwas stimmiger aussieht!


    Als Hauptantrieb habe ich mich für einen L Motor anstatt des M Motor im Original! Ein schöner Vorteil für diese Motorgröße ist auch das der L Motor mehr Kraft und er langsamer läuft!

    Die Antriebsachse sowie die "Verbindung" ins untere Fahrgestell wurde auch anders angeordnet bzw. mit teilweise anderen Zahnrädern realisiert!






    Die Lok fährt so durch alle Kurven unserer kleinen Anlage auch R40 und R56 Radiuskurven und mit den 2 Motoren zieht sie auch 6 Waggons ohne Probleme und das in einer sehr schönen Geschwindigkeit!!