[MOD] Umbau des Lego 42111 Dom's Charger (F&F) auf Basis eines MoCs von @Efferman

  • Hier und da wird auch mal ein schnödes Auto interessant für mich. Besonders wenn es dafür hervorragende MoCs bzw. alternative Modelle gibt. Heute stelle ich euch einen Mod bzw. MoC des Lego Sets 42111 Dom's Charger aus der Filmreihe "Fast and Furious" vor.


    Das Original-Vorbild


    (Quelle: torquenews.com)


    Das Lego Set 42111


    (Quelle: lego.com) UVP €99,99


    Produktangebote: Geizhals, Idealo (ab €72 incl Versand)


    Wie man unschwer erkennen kann hat Lego nicht viel Liebe in das Set investiert. Das Set kommt dem 1970er Charger R/T rudimentär nahe. Wesentliche Merkmale sind einfach nicht erkennbar. Daher hat mich das Set zunächst auch recht kalt gelassen. Untermauert wurde dieser Eindruck durch verschiedene Reviews auf YT u. a. dieses vom "Held der Steine" T. Panke.


    Als ich jedoch auf Rebrickable nachfolgenden MoC gefunden habe, änderte sich diese erste Bewertung schlagartig. Vorweg sei deutlich daraufhingewiesen, dass der MoC nicht meiner Feder entsprungen ist sondern derer von Efferman. Insofern ist dies hier eigentlich eher ein Review des MoCs.


    Der MoC/Umbau des Chargers


    Um den MoC nachzubauen benötigt Ihr das Set 42111. Da die MoC von Scratch auf neu desingt wurde, benötigt man zusätzlich 579 Teile (Kosten ca. €45 für neue Teile). 236 Teile des Sets 42111 finden keine Verwendung. Neben der Anleitung (kostenlos) ist auch eine Teileliste verfügbar. Ggf hat man ja die benötigten Teile in anderen Sets bereits am Start.


    Die Anleitung ist verständlich und gut zu lesen (PDF).Die Bautechniken sind interessant; teilweise ließen sie ein "Wow-Gefühl" aufleben (Kotflügel vorn).


    Highlights sind u. a.


    - die Linienführung

    - Gewichtsreduzierung

    - Vorbereitung RC

    - keine sichtbaren blauen Pins (Tipp: nehmt welche von CaDa. Lego kann etwas teurer werden...)

    - verbesserte Hinterachse/Lenkung

    - stufenlos verstellbare Wheelybar

    - Außenspiegel

    - gescheite Auspuffanlage

    - Heckfenster angedeutet


    Federung, Lenkung, HoG und mitlaufender V8 hab ich weggelassen, weil das einfach "normal" ist und eigentlich nicht extra erwähnt werden muss. Nur die Steine sind noch LEGO...











    Fazit:


    Der Aufbau des MoC hat saumäßig Spaß gemacht. Je nach dem wieviele Teile des MoC man bereits hat variiert natürlich der finanzielle Aufwand. Ich hatte ca. 15% der Teile bereits und konnte das Set 42111 in der kleinen Bucht für €40 incl Versand ergattern. Damit bin ich insgesamt unter der UVP geblieben. Klar kann man den Charger noch weiter "verfeinern". Andere Felgen, Chromteile etc. Dennoch ist der Charger in dieser "Ausbaustufe" schon ein richtg guter Hingucker. Empfehlenswert!

    Liebe Grüße<3

    4 Mal editiert, zuletzt von GhOsT51 () aus folgendem Grund: Die leibe Rechtschreibung.... :|

  • Alter Schwede da Poliert aber eine seine *brat* das er sie sogar als Spiegel verwenden kann.

    Na Sisaroth leicht neidisch?


    Sorry GhOsT51 für denn Witz

    Sehr schöne vorstellung von dem MOC sieht echt schick aus das Teil. *d1*

    Rechtschreibfehler sind eine form von Künstlerischer entfalltung.

  • Dieses Thema enthält 4 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.