[MOD] LEGO 75102 Poe's X-Wing Fighter

  • Als alter Fan der Episoden 3-6 gehört neben dem Millenium Falken, einem Snow-Speeder, einem AT-ST, einem AT-AT natrülich ein TIE-Jäger, Darths TIE (alt und neu) natürlich irgendwo ein X-Wing dazu. Der Standard X-Wing Lukes Skywalkers Kiste (auf gar keinen Fall der X-Wing 75301) kommt nicht in Frage, es sollte etwas Ausgefalleneres sein. Nach einer Runde "Schlau machen" fiel die Wahl auf den schwarz-orangen X-Wing von Poe Dameron. Poe ist keine Figur der ersten Triologie, aber sein X-Wing sieht einfach klasse aus. Und X-Wing is W-Wing :)


    Zunächst ruhte das ganze, nachdem ernüchtert festzustellen war, dass ein OVP recht teuer ist und gebrauchte entweder den OVP um nichts nachstanden oder einfach nicht zu finden waren. Vorgestern war das Glück auf eBay Kleinanzeigen dann hold... Das Übliche: Nur einmal aufgebaut, nie bespielt, alles 100% vorhanden, Nichtraucher,... bla bla blubb. Meine bisherige Erfahrung: Alles Geschwätz um die Wahrscheinlichkeit des Verkaufs zu erhöhen.


    Interessant war, dass der Mondpreis seit Anfang April wohl nicht zum Erfolg geführt hat. Nach ein paar ausgetauschten Nachrichten konnten wir uns einigen. Heute flog der X-Wing völlig zerlegt im Feinwäschesack eine ausführliche Runde in der Trommel mit und konnte danach aufgebaut werden.


    Das Set stammt aus dem Erscheinungsjahr 2015 und hat so wie die Anleitung etwas gelitten. Diese sah sehr nach häufigen Gebrauch aus - soviel zum Thema "ein einziges Mal aufgebaut". Die Oberflächensteine sind heftig verstaubt und die Aufkleber sind deutlich von Kinderhänden aufgebracht und zeigen diverse Kampfspuren (soviel zum Thema "stand immer in der Vitrine").



    Die teuren Teile sind alle vorhanden. :thumbup: Während die Masse gewaschen wurde, sind die Teile mit Sticker per Hand gesäubert und die schiefen Aufkleber mit Hilfe eines Föns zurecht gerückt worden. Auch wenn ich kein Fan von Aufklebern bin, so wollte ich doch zunächst diese erstmal erhalten.


    Anleitung heruntergeladen und los geht es...


    Der Bau ist kinderleicht. LEGO typisch werden 1-4 Teile rpo Bauschritt verbaut. Die Farbseuche ist leider schon auf dem Vormarsch. Blaue Pins wurden sofort ausgetauscht.



    Abschnitt 1 ist fertiggestellt.



    Nach Abschnitt 2 ist die Maximallänge erreicht und man bekommt einen ersten Eindruck.



    Nach Abschnitt 3 kann man auch Poe schon mal Probesitzen lassen. BB-8 hat es sich gemütlich gemacht...



    Abschnitt 4 bringt die beiden linken Flügel und das ganze wird extrem linkslastig...



    Abschnitt 5 umfasst die beiden rechten Flügel und die Bewaffnung. Zeit die Maschine klar zumachen für den ersten Flug...



    Aufmerksame Beobachter werden einen Unterschied bei den beiden Wedges (3x2 mit 3 Noppen, Flügelwurzel) an den oberen beiden Flügeln feststellen. Links ist ein Provisorium... :saint:. Dieses konnte COBI sei Dank später nach intensivers Suche ersetzt werden. Soviel zum Thema "Der Bausatz ist 100% komplett, es wurde alles genau kontrolliert). Da das Set bespielt wurde ist die Wedge irgendwann einmal abhanden gekommen. Das ist bei einem Spielset völlig i. O.



    Schon während des Baus wurde klar: So bleibt der X-Wing auf gar keinen Fall. Die Studshooter und Federwerfer fliegen in die Tonne. Die Tage als Spielmodell sin dfür diesen X-Wing vorbei. Weitere Sachen die mir nicht gefallen haben bzw. stören sind auf den folgenden Bildern grün umrandet...



    Der Umbau


    Auf eine detailliete Teileliste verzichte ich. Es hat ja jeder seinen eigenen Geschmack und bei einem Fantasiemodell kann sich jeder nach seinem Gusto austoben.


    Es wurden die 4 roten 2er Achsen der Triebswerksgondelbefestigung gegen schwarze ausgetauscht und des Zahnrad am Heck gegen einen Konus mit Parabolspiegel sowie der Tan farbene 2x2 Brick mit Pin gegen einen 2x1 Brick mit Loch in Dark Bluish Gray ersetzt (hierfür diente der 10240 X-Wing UCS als Vorbild).



    Das Cockpit erhielt für die Armauflagen 2 neue Display Tiles und das Gitter samt Slope gegen 2 2x1 Slopes mit Rundung getauscht. Die Kanzel erhielt eine schwarze Achslagerung an Stelle der Light Bluish Gray Variante.



    Die 2x3 Plate an der Nase in DBG wurde gegen eine schwarze getauscht, ebenso die unterhalb der Kanzel. Die 1x3 Plate in LBG (sie steht senkrecht neben den 4x2 Wedge in DBG) ebenfalls gegen schwarz.

    Die Studshooter wurden demontiert und das "Loch" mit einer 1x2 Plate und einem 1x2 Slope mit Rundung gefüllt. Lediglich der sichtbare Teil einer Plate in LBG (unterhalb der vorderen Kante der Kanzel) wurde belassen. Dies soll wohl die Torpedowerfer darstellen.


    Weitere Maßnahmen waren der Tausch des Kreuzknochens für die X-Wing Funktion gegen ein etwas unaufdringlicheres Zahnrad und die Verkleidung der beiden Noppen vor und seitlich von BB-8.



    Als auffälligste Maßnahme erfolgte zum Schluss: der Umbau der Laserkanonen. Einer Quelle zufolge (the-blueprints.com) reichen die Laserkanonen des X-Wings bis über das Cockpit hinaus, bzw. bis zum Ende der Kanzel. Da Poe's X-Wing ein T-70 Modell darstellt gilt letztere Angabe. Leider fehlen mir die Teile das so hinzubekommen. Trotz Umsetzen aller Tubes an die Vorderseite der Flügel fehlen mir 2 Noppen Länge. Da noch ein kleines Ende nach hinten über die Flügelkanten ragen soll, bleibe ich vorerst bei diesem Kompromiss.



    Abschließend das Tütchen mit den übrigen Teilen. Einige wurden an anderer Stelle wiederverwendet.



    Fazit:


    Ein tolles Set aus der (fast) noch guten alte Zeit bei Star Wars. Die Farbkombination Orange/Schwarz harmoniert perfekt. Sein Nachfolge-Set die 75273 ist in Orange/Weiß gehalten und ist bis auf den X-Wing Mechanismus (Schiebe- statt Drehregler) größtenteil eine Kopie. Die Unterschiede bei den Figuren negiere ich, weil die für mich keinerlei Rolle spielen ;).


    Wie der HdS schon mantra artig zu sagen pflegt: Kauft gebrauchtes LEGO. Die Kosten für alles in allem belaufen sich auf ca. 40 € (Fahrkosten, Preis des Sets, Waschen und die Teile tauschen/ergänzen). Ich kann dem nur zustimmen. Neu ist dieses Set einfach zu teuer (OVP ~ 178€ bei Amazon, Einzelteilepreis ~ 110€). Mein Tipp: Ebaykleinanzeigen o. Ä. und etwas Geduld. Die Kids, die das mal bekommen haben sind meist erstmal raus aus LEGO :). Gute Zeiten für Schnäppchenjäger.


    Ich hoffe die MOD hat gefallen und ich konnte vielleicht die ein oder andere Anregung liefern.

    Liebe Grüße<3

    3 Mal editiert, zuletzt von GhOsT51 () aus folgendem Grund: Freies Radikal (Bild) entfernt, Rechtschreibung/Grammazik... Es war schon spät/früh :)

  • GhOsT51 schönes Review, vor allem die Erfahrung mit Gebrauchtsets teile ich auch. Je mehr Verkäuferbabble (nur 1x aufgebaut, Vitrinenset, Anlagegelegenheit, Nichtraucherhaushalt, super selten, Rarität, nie bespielt, Sammlerstück, etc.) desto eher, dass was nicht passt


    Btw, du hast unten noch ein nicht eingebundenes Bild

    Danke GhOsT51

    ...no animals were harmed during the production of this signature.

    Wenn ich mal nicht hier aktiv bin, dann auf meinem Blog breakingbrick.de. Content dazu auch unter dem User Breaking Brick.

    Einmal editiert, zuletzt von Takeshi () aus folgendem Grund: Danke GhOsT51 fürs Einbinden.

  • Dieses Thema enthält einen weiteren Beitrag, der nur für registrierte Benutzer sichtbar ist, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diesen lesen zu können.