Lego 6066 - Camouflaged Outpost

  • Setnummer
    6066
    Steineanzahl
    211
    Erscheinungsjahr
    1987
    Minifiguren
    6
    Hersteller
    LEGO


    Heute möchte ich euch die 6066 Camouflaged Outpost von Lego aus dem Jahr 1987 vorstellen. Bei diesem aus 211 Teilen, 6 Minifiguren und einem Pferd bestehenden Set, handelt es sich um das erste Set aus der Forestmen-Reihe. Es ist auch zugleich das zweitgrößte Set, welches in der Forestmen-Reihe je herausgebracht wurde (das Größte war die 6077 Forestmen's River Fortress).


    Die Forestmen wurden von LEGO als Gegenpart zu den Ritterfraktionen eingeführt. Für viele (dies gilt auch für mich in meiner Kindheit) handelt es sich bei den Forestmen um Robin Hood und seine Bande. Im Jahr 1992 wurde die Forestmen-Serie bereits wieder eingestellt.


    Noch eine kleine Anmerkung am Rande zu dem Erscheinungsjahr: Laut BrickLink, Rebrickable, usw. kam das Set 1987 auf den Markt. Im deutschen Katalog von 1987 wird das Geheim-Quartier (deutsche Katalogbezeichnung) noch nicht beworben und erst im Katalog von 1988 wird es als Neuheit aufgeführt.



    Bei dem Set 6066 handelt es sich um das Versteck / Geheim-Quartier der Forestmen, welches sich in einer Höhle befindet. Das Innere der Höhle kann über zwei Zugänge erreicht werden. Unmittelbar neben der Höhle steht noch ein großer Baum, in dessen Baumkrone ein getarnter Aussichtspunkt integriert wurde. Zudem kann man das Set zur besseren Bespielbarkeit aufklappen. Eine Schatztruhe mit zwei goldenen Kelchen darf natürlich bei einem Geheimversteck auch nicht fehlen.



    Das Set enthält als Minifiguren fünf Bogenschützen mit Bogen und Köchern sowie einen Lanzenträger mit einem Korb auf seinem Rücken. Hinzu kommt noch ein schönes braunes Pferd mit oder ohne Sattel.



    Der Zusammenbau des Sets aus nur 211 Teilen in 21 Bauschritten geht schnell und einfach. Die Anleitung ist im typischen Design der 80er Jahre gestaltet (Wimmelbild 😉). Außergewöhnliche Bautechniken oder besondere Teile enthält das Set nicht.

    Wobei, hier gibt es vielleicht doch einen Punkt zu beachten, wenn wir uns dem Thema „besonders teure Teile“ zuwenden. Der durchschnittliche Preis für ein gebrauchtes Set wird bei BrickLink mit 110 € angegeben – die günstigsten aktuell ab ca. 70 € (nicht komplett). Aber hier wird es spannend ob die angebotenen Sets wirklich vollständig sind. Wenn jemand z.B. als Sammler auf die Vollständigkeit dieses Sets Wert legt, sollte er unbedingt darauf achten, dass die beiden kleinen Federn in den Farben Blau und Schwarz dabei sind. Fehlen diese, kann es sehr teuer werden. Die blaue kleine Feder ist aktuell gebraucht für um die 15 € pro Stück zu bekommen. Die schwarze kleine Feder für um die 25 €(!) pro Teil. Dagegen sind die gelben und roten Federn schon fast ein Schnäppchen mit nur 1 bis 5 € pro Teil.


    In meinem Fall fehlt eine blaue, wie auch die einzelne schwarze Feder und ich habe diese einfach durch das etwas größere Modell ersetzt.


    Zusammenfassend würde ich die 6066 als ein gelungenes fantasievolles Set bezeichnen, bei dem nicht an Minifiguren gegeizt wurde und die für Kinder einiges an Spielspaß bietet. Als einzigen negativen Punkt würde ich die karge / im Grunde nicht vorhandene Innenausstattung der Höhle aufführen (eine Hellebarde an der Wand).


    Zum Abschluss noch ein paar Bilder vom Zusammenbau.


  • Ich muss unbedinkt meine Federn suchen*lgo*.

    Super Review das set ist gerade mal 1 jahr jünger wie ich.*p1*

    Rechtschreibfehler sind eine form von Künstlerischer entfalltung.

  • This threads contains 13 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.