Sluban M38-B0622A - Feuerwehrfahrzeug mit Arbeitsbühne

  • Preis
    3,99
    Setnummer
    M38-B0622A
    Steineanzahl
    142
    Minifiguren
    1


    Platz für die Bambini-Feuerwehr


    Nun ist auch Sluban mal wieder dran, von mir unter die Lupe genommen zu werden. Vor Monaten hatte ich mir zwar schon mal ein größeres Löschfahrzeug gekauft und das Design fand ich auch gar nicht mal so schlecht, allerdings war die Teilequalität nicht so überzeugend, dass ich Sluban-Sets als Teilespender weiter in Betracht zog. Bis jetzt. Mir sind mittlerweile dann doch die vielen kleinen (und wirklich preisgünstigen) Sets aufgefallen, die wirklich viele unterschiedliche Themen abdecken. In dem Format ist Sluban da derzeit schon als einzigartig anzusehen. Vor allem viele kleinere besondere Accessoirs machen sie dann auch als Teilespender interessant. Deswegen will ich mal demnächst ein paar dieser kleineren Sets vorstellen. Natürlich fange ich aber mit einem Feuerwehrfahrzeug an ;)

    Abgesehen vom Jeep, dürfte es das kleinste Feuerwehrfahrezug von Sluban sein.


    Zur Qualität der Figuren von Sluban will ich ein eigenes Thema eröffnen, da man dann einfacher Vergleiche über die Sets anstellen kann.

    Der Bau

    Verläuft recht flott. Komplette Anleitung ist auf einem kleine Faltblatt. Die Steinequalität reicht von befriedigend bis gut: Im Großen und Ganzen Mittelmaß, was die Klemmkraft angeht. Die Reifen sind nicht suaber entgratet und müssten nachgefeilt werden, da sie einen deutlichen Hubbel besitzen. Ansonsten laufen die Räder flüssig. Vom Gefühl her würde ich sagen, dass die Qualität einen Ticken besser ist, als die Steine, die Bluebrixx bisher in seinen Fahrzeug-Modellen verwendet. Vor allen Dingen keine Farbabweichungen beim Rot.

    Das fertige Modell

    Am Ende hat man ein kleines feines Modell vor sich.



    Der Fahrer sitzt relativ eng im Fahrzeug und hat keinen Platz mehr für seine Ausrüstung. Diese muss er irgendiwe am Fahrzeug unterbingen. Die Fahrt zum Einsatz wird dann auf jeden Fall sehr abenteuerlich, da man durch die Scheibe nicht wirklich viel von der Straße sehen wird.


    An sich ist das Modell eigentlich stabil, da man allerdings die Sluban-Figuren recht fest zum sitzen andrücken muss, passiert es dabei leicht, dass das Modell sich eindrückt und Steine abfallen. Hier macht sich dann schon die immer noch eher schwächelnde Klemmkraft bemerkbar, auch wenn es wohl mittlerweile mehr als 1 Sluban sind


    Erwähnenswert finde ich die 1x3 Slopes, welche einen flacheren Winkel als die vergleichbaren Lego-Slopes aufweisen.



    Seine Atemschutzausrüstung kann er problemlos anlegen, indem er nur kurz den Helm abnimmt. Leider wird sie ihm nicht viel nützen, da sie nicht dicht abschließt. Auch eine Lego-Figur kann die Ausrüstung tragen, hat aber ebenfalls Probleme mit der Dichtung.



    Versucht der Wagemutige schließlich, sich per Hebebühne hochzuhieven, wie auf der Verpackung abgebildet, endet das in einer Katastrophe. Die Technic-Teile haben zu große Toleranzen oder einfach generell zu wenig Klemmkraft, um die Bühne zu halten - selbst, wenn keine Figur im Korb sitzt.



    Auch ein Tausch mit Lego-Pins bringt leider keine große Verbesserung. Es müssten auch die Liftarme getauscht werden.


    Fazit

    Grundsätzlich ein nettes Set für wenig Geld. Da allerdings die Hauptfunktion, die Arbeitsbühne, nicht einwandfrei hält, kann ich hier keine Empfehlung aussprechen. Als Spielset wird es so nichts taugen (dafür dann lieber zu einem der anderen Sets greifen, die nicht auf Technic-Teile setzen) und als Teilespender sind abseits der Atemschutzausrüstung zu wenig besondere Teile dabei. Und auch diese kann man sich eigentlich sparen.

  • Dieses Thema enthält 10 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.