Cobi 5809 - AV-8B Harrier II Plus

  • Preis
    34,99
    Setnummer
    5809
    Steineanzahl
    424
    Erscheinungsjahr
    2021
    Minifiguren
    1/2

    Es war mal wieder Zeit für etwas Cobi und zwar für einen Senkrechtstarter :)

    Infos findet man gut auf Wikipedia:

    Harrier - Wiki


    Verpackung, Inhalt & Anleitung:

    Die Verpackung bietet wie von Cobi gewohnt etwas zusätzliche Infos zum Fluggerät


    Darin 1 Anleitung und 2 Beutel voll mit Tüten...


    Der Bau:

    Qualität und Klemmkraft sind wieder sehr gut.


    Ruck Zuck findet man sich im gewohnten BRU-Modus

    Der Rumpf ist massiv gebaut viel Platz für Luft bleibt nicht ;)


    Der vorder Teile / Cockpit besteht wieder aus einem Formteil


    Gespannt war ich vor allem auf die Lösung des eher ungewöhnlichen Winkel der Harrier-Tragflächen

    Genial gelöst wie ich finde und auch gut getroffen. Und kein Formteil am Heck!


    Die 2 Tragflächen sind flott geklemmt


    Und dann die erste große Enttäuschung:

    Wirklich Cobi?? Gummiringerlmontage???!!!


    Enttäuschung Nr.2 folgt gleich... Das Fahrwerk kann weder geklappt noch geschwenkt werden

    Gut Lego würde es wahrscheinlich als A-Modell (mit Fahrwerk) und B-Modell (ohne Fahrwerk) vermarkten...


    Sonst sieht er zusammen geklemmt ganz gut aus der Kleine.


    Neben dem QMAN sieht er absolut niedlich aus:

    Als mache das Küken den ersten Ausflug mit den Eltern :D


    Fazit:

    + Qualität

    + Klemmkraft

    + Drucke

    + Design

    - Gummiringerlmontage

    - Fahrwerk nicht mal anklappbar


    Irgendwie lässt mich der Harrier etwas zwiegespalten zurück.

    Grundsätzlich sind die Form und die Winkel gut getroffen. Die Qualität und Drucke sind auch gut...

    Aber diese Montage mit Gummibändern und das komplett funktionslose Fahrwerk...


    Vielleicht hatte das Set auch nur das Pech nach dem QMAN 23011 dran zu kommen :/

  • Schönes Review :thumbup:


    Mich stört hier eher das Cobi wie bei der Tomcat wieder den zu einfachen Weg gegangen ist und den kompletten Cockpitbereich mit großen Formteilen realisiert hat.

    Schön ist das hier wenigstens alle Flügel und Leitwerke aus Steinen gebaut sind. An diesen Gummis scheint Cobi besonders gefallen gefunden zu haben. Die wurden ausser als Trageriemen für die Gewehre ja auch schon beim Sherman easy Eight zum befestigen der Baumstämme an der Seite verwendet. Kann man nur hoffen das diese Gummis auch lange genug haltbar sind.


    Das Hoheitsabzeichen auf der Tragfläche ist übrigens falsch herum. Das hat Cobi wohl falsch herum aufgedruckt

    Auf auf das nächste upgrade wartet schon...

  • Danke für die Vorstellung :thumbup: Die Cobi Jets sind alle im Maßstab 1:48, dass hat Vor- und Nachteile. Manche Rumpfstellen lassen sich dann noch nur als Formteil halbwegs vernünftig darstellen und das mit dem einklappbaren Fahrwerk ist in diesem Maßstab auch schwer umzusetzen. Trotzdem wäre es wünschenswert. Mir wäre es generell lieber, Cobi würde die Düsenjets ähnlich wie die WWII Flieger im größeren Maßstab herausbringen. Dann wären das natürlich auch so große Brocken wie die J-20. Ansonsten solide Kost von Cobi mit Licht und Schatten. Kein must have für mich, aber als Angebot durchaus eine Überlegung wert.

    Hier entsteht in Kürze eine Signatur... :!:

  • This threads contains 4 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.