Cobi 2546 - Panzer IV Ausf G

  • Preis
    UVP ? Bei Cobi ist aktuell im Shop nur die limited Edition gelistet. Habe 33,99€ gezahlt
    Setnummer
    2546
    Steineanzahl
    559
    Erscheinungsjahr
    2.quartal 2021
    Minifiguren
    2

    Tja das ist wieder so ein Set an dem es zwar von meiner Seite aus wieder einiges zu meckern gibt aber insgesamt ist das Modell doch gut gelungen und vor allem deutlich besser wie der Vorgänger (2508A)

    Man beachte die bündig mit der Wanne platzierte Kiste, das wäre bei dem Modell zumindest nach Anleitung gebaut gar nicht möglich und laut Anleitung wird die Kiste auch anders platziert, doch dazu später mehr.



    Bei dem Set hatte ich tatsächlich mal einen Fehlguß, was bei Cobi echt selten vorkommt.


    Ich musste hier also erstmal die Mündungsbremse von meinen Panther plündern um die Fotos mit der Mündungsbremse machen zu können.


    Das komplette Set mit allem drum und dran. Hier sieht man jetzt auch wie die Kiste tatsächlich platziert wird. Naja da hätte Cobi die lieber weglassen sollen. Denn anders lässt die sich nicht platzieren wegen der Benzinkanister und dieser dünnen bedruckten Fliesen.


    Was übrig bleibt:



    Die Figuren, leider beide noch nicht mit den neuen längeren Beinen sondern noch mit den altbekannten:

    Immerhin ist hier auch mal die Feldmütze vorne bedruckt. Bei der separaten enthaltenen Gummibrille ist der Aufdruck nicht ganz so sauber .

    Bei einer Figur haben wir wieder so ein unnötiges Aggro Gesicht, welches man zumindest teilweise mit der Brille überdecken kann. Die Torsos haben beide den gleichen Aufdruck.


    Hinten wie üblich nix bedruckt


    Das lose beiliegende Zubehör:


    Der grüne Feuerlöscher hat die falsche Farbe, müsste dunkelgrau sein) und sitzt auch eine Noppe zu weit vorne und zu weit außen. Der Scheinwerfer vorne fehlt. Die dunkelgraue Stange hinten links ist da zwar korrekt platziert, nur müssten da eigentlich mehrere Stangen übereinander angebracht sein. Müsste die Rohrreinigungsstange sein wenn ich das richtig in Erinnerung habe. Die Griffe oben an der Turmseite sitzen zu tief und sind auch zu lang. 2 Noppen lang statt 3 hätte hier gereicht.


    Was Drucke betrifft gibt 9 bedruckte Steine am Modell, wobei die Balkenkreuze auf den Seiten auf einen 1x10 Stein gedruckt sind. Es also erstmal aussieht als seine es 10 bedruckte Steine. Dann natürlich die Figuren und der Stein mit der Fahrzeugbezeichnung.



    Für den Auspuff wurde leider wieder so ein unpassendes Formteil verwendet, welches nicht wirklich Ähnlichkeit mit dem echten Auspuff hat.


    Was der Clip unten am Heck darstellen soll, keine Ahnung.


    Brechstange und Hammer sind wie üblich Unsinn, haben dort nix verloren. Da wo der Hammer angebracht ist, müsste sich eigentlich eine Axt befinden und dahinter eine Kurbel oder die Stahlwinde (dieses Wagenheber ähnliche Werkzeug). Der hinten angedeutete Ringschlüssel ist dort zwar an der richtigen stelle angebracht aber falsch herum montiert.


    Die Antenne lässt sich runterklappen. Allerdings muss man die schon richtig fest in diese Kerbe drücken.



    Was die Turmluke betrifft, da findet man sowohl Fotos von einteiligen aber auch zweiteiligen Luken wie Cobi sie dargestellt hat. Hier sieht man jetzt auch die unnötigen Noppenaufnahmen auf der einen motorraumklappe. Cobi hat diese dünnen Fliesen auch als 1x2 im Sortiment. Das hätte also nicht sein müssen. Dazu kommt das eine der bedruckten Fliesen nach Anleitung falsch montiert wird. Bei der rechten Klappe müsste die Fliese um eine Noppe weiter nach vorne angebracht werden. Was auch problemlos möglich ist.


    Bei dem Modell lässt sich so einiges öffnen und da komme ich auch gleich zum nächsten Fehler. Die Fahrerluke und auch die daneben öffnen beim Vorbild nicht nach hinten sondern nach vorne.


    Hier sieht man jetzt auch einen teil des Motors und hier wird es jetzt skurril. Denn für das Modell wird ein kompletter Motorblock aus Steinen gebaut aber eingebaut sieht man davon gerade mal ein drittel. Innen an der rechten Klappe müssten statt der Slopes eigentlich zwei runde Lüfter angebracht sein. Da Cobi runde 2x2 Fliesen im Sortiment hat, ist es schade das man hier die Gelegenheit nicht genutzt hat diese mit aufgedrucktem Lüfter beizufügen.



    Und um den Motor komplett sehen zu können, muß man schon einige steine abbauen.



    So sieht der komplette Motorblock aus:


    Zur befestigung des Turms wird hier die Platte mit dem dickeren Pin verwendet. Unter dem Modell ist nix spektakuläres zu sehen.


    Fazit:

    Ein Modell mit einiges Stärken aber auch schwächen. Auf jeden fall um einiges besser wie der Vorgänger weshalb ich das Modell auch für die empfehlen kann die bereits den Vorgänger haben. Ich werde hier auch noch ein paar Vergleichsfotos von beiden Modellen nachliefern.

    Mich stört hier vor allem der unschöne Auspuff und das die 2 dünnen 1x2 Fliesen auf den Motorraumklappen fehlen und man so unnötig die noppenaufnahmen sieht. Bei den Ketten ist mir hier noch aufgefallen das sich die Glieder zwas sehr leicht zusammenfügen lassen, diese aber auch mit relativ wenig zugkraft wieder auseinander gehen. Mir ist nur beim hantieren für die Fotos zweimal die Kette auseinander gegangen. Das Problem hatte ich bei Cobi eigentlich schon lange nicht mehr. Auf glattem Untergrund laufen die Ketten auch nur bedingt.

    Klasse finde ich den gebauten Maybach Motor auch wenn man im Modell kaum mehr was davon sieht. Das Modell ist wie üblich stabil gebaut und von der Form her gut getroffen. Die Steinequalität war bis auf den Fehlguß und die seltsamerweise schnell auseinandergehenden Ketten gut.

    Auf auf das nächste upgrade wartet schon...

    Edited once, last by Upgrade ().

  • Danke für dein ausführliches Review mit den Stärken und Schwächen des Modells. :thumbup:*a1*


    Die Formgebung ist auf jeden Fall verbessert worden gegenüber den vorherigen Modellen. Auch die Drucke gefallen mir gut.


    Das mit der Kiste sieht wirklich komisch aus. Eventuell sieht es besser aus die Gitter der Motorraumabdeckung um eine Steinreihe nach vorne zu versetzen (wenn es überhaupt geht), so dass man die Kiste wie auf dem Bild platzieren kann (?). Die Klappe lässt sich dann allerdings nicht mehr so einfach öffnen.


    Die kurzen Beine bei den Figuren finde ich nicht schlimm. Ich habe die neun Figuren bei meinen Panzern getestet und es gefällt nicht. Sie ragen mir dann zu weit mit ihrem Oberkörper aus den Luken - sind 3 mm größer. Wenn es dir allerdings gefällt, kannst du es mit den alten Figuren mit einer 1x2 Platte nachempfinden.


    Kann man einen Fahrer in seiner Luke mit nach vorne ausgerichtetem Turm platzieren?


    Die alten Modelle hatten auf der rechten Seite noch eine Luftfilteranlage angedeutet. Hätte bei einem Afrika-Modell zumindest nicht geschadet. ;)


    Ich selbst besitze das Vorgängermodell (2508A) und mir persönlich reichen die Veränderungen nicht aus um das aktuelle Modell zu kaufen. Das hätte bei mir Cobi nur erreicht, wenn sie an der Wanne und am Turm wieder, wie bei der 2508 (Vorgänger der 2508A), Schürzen platziert hätten. So ist er mir zu "naggisch". ^^

  • Schlimm finde ich die alten kürzeren beine auch nicht aber ich hätte gerne mal ein paar von den neuen. ;)


    Auf der linken Seite ist das aufgedruckte Gitter aber an der richtigen Stelle. Würde man das nach vorne setzen wäre es halt falsch platziert. Was ich aber gerade ausprobiert habe und was auch klappt, ist die Kiste auf der anderen Noppe vor den Kanistern zu befestigen. Allerdings lässt sich dann die rechte Klappe nicht öffnen ohne die Kiste vorher zu entfernen. Ich finde die Kiste ehrlich gesagt eh nicht notwendig und werde die entfernen.


    Bei dem Filter habe ich keine Ahnung ob den alle Panzer IV vom Afrika Korps hatten.


    Die Figur kann man leicht nach vorne gebeugt reinstellen. Da die Luken aber wie gesagt falsch herum öffnen machts für mich keinen Sinn die darin zu präsentieren.

    Auf auf das nächste upgrade wartet schon...

  • This threads contains 4 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.