Cobi 28026 - Noah´s Ark/Arche Noah (Nativity Scene)

  • Preis
    UVP ?
    Setnummer
    28026
    Steineanzahl
    415
    Erscheinungsjahr
    ?
    Minifiguren
    18

    Hier mal ein Review zu einem eher ungewöhnlichen Set in der Klemmbausteinwelt. Vor ein paar Wochen wurde ein Set davon plötzlich direkt bei Amazon angeboten, also nicht über einen Marketplacehändler. Keine Ahnung in welcher versteckten Ecke des Lagers die das Set wieder gefunden haben. Der Preis war mit 39,95 zwar kein Schnäppchen aber immer noch günstiger wie das was sonst dafür verlangt wird. Unter 45 Euro habe ich es jedenfalls sonst nirgends gefunden. Wann das Set erschienen ist weiß ich auch nicht, mein Set ist von 2016.

    Auch wenn das Set keine Geburtszene Jesu/Krippenszene darstellt, hat Cobi das Set auf seiner Seite unter dem Thema Nativity Scene einsortiert.


    An religiöse Themen trauen sich ja eher wenige Hersteller heran. Cobi hat damals einige Weihnachtssets mit der Krippenszene veröffentlicht und auch zwei weitere mit religiösem Thema. Dieses hier ist eins davon.


    Das Set dürfte für die größe einer der Rekordhalter sein was die Anzahl der Figuren betrifft. Bei einer Steinezahl von 415 hat man hier sage und schreibe 18 Figuren in dem Set. Hier findet man praktisch alle Tiere aus der Action Town Serie zusammen in einem Set wieder.




    Erstmal was übrig bleibt:


    Drucke gibts hier nur auf den Figuren, Aufkleber gar keine.


    Die Figuren:


    Da hätten wir einmal die Figur von Noah und vermutlich seiner Frau. Hinten wie üblich nix bedruckt. Haare und Kleid sind bei der weiblichen Figur aus Gummi



    Der ansteckbare Bart dürfe der selbe sein den man auch in dem Weihnachtsmann set findet nur hier in grau.


    Dann haben wir hier auch noch ein Baby, welches nicht in der Figurenzahl mit eingerechnet ist, komplett aus Gummi. Die Bemalung vom Gesicht ist hier nicht wirklich gut. Allerdings ist die Figur so klein, das die schlechte Bemalung hier kaum bis gar nicht auffällt wenn man die Figur nicht gerade mit der Lupe betrachtet.


    Auf der Rückseite zwei Noppenaufnahmen:


    Bei den Tieren hat Cobi im laufe der Zeit scheinbar in mehrere Richtungen experimentiert. Zum einen gibt es da die Tiere mit einem eher Cartoonartigen look:

    Bei dem Wildschein musste ich sofort an Asterix und Obelix denken *lgo*. Sollte sich irgendwann mal jemand an das Thema ran wagen, hat man hier das passende Schwein dazu. Bei den Katzen und Hasen lässt sich der Kopf drehen. Bei allen and Figuren ist nichts beweglich.


    Dann die Tiere die eher realistischer dargestellt sind. Auch hier lässt sich nix bewegen


    Und die Pferde sind dann irgendwie so ein zwischending. Sehen jetzt nicht all zu realistisch aus aber auch nicht wirklich cartoonhaft. Hier lässt sich der Kopf bewegen und wenn man die steine auf dem Rücken entfernt, eine Figur aufnoppen. Allerdings sieht das bei Cobi im Vergleich zu Lego sehr merkwürdig aus. Die bedruckung der Tiere ist bei allen sauber aufgebracht.


    Da das mal bei dem Review zur Tierarztpraxis erwähnt wurde, das die Katzenköpfe auch auf den Hals der weiblichen Figuren passen, habe ich das auch gleich mal mit den Hasenköpfen probiert. Fabuland a la Cobi: *l2*


    Mit dem Hasenkopf sieht das finde ich gar nicht mal schlecht aus. Wenn man sich was zu Ostern moccen möchte, hat man hier eine passende Figur.


    Das Zubehör:


    Nun zum Schiff. Der Rump besteht aus 4 großen Formteilen.


    Die Rampe kann hochgeklappt werden und der Kran ist drehbar. Der Haken lässt sich auch absenken, allerdings ist die Seilwinde ohne Friktion. Der Haken bleibt hier nur oben weil das seil gewachst ist und dadurch etwas friktion am Seil vorhanden ist, d.h. sobald man etwas Gewicht an den Haken hängt, setzt sich die Winde schon mal von selbst in Bewegung.




    Der Bereich im Häusschen ist eher schlecht bespielbar, da das Dach nicht abnehmbar gebaut ist. Man kann geradeso an den Eingänge eine Figur reinstellen, das wars.



    Das Häusschen ist mit 4 Noppen befestigt und lässt sich abnehmen um an den Frachtraum zu gelangen. Die Leitern (dunkelgrau !) werde ich auf jeden Fall austauschen, da ich die für mein Karlgerät brauche.


    Unten sind Räder verbaut so das Kinder das Schiff auch umher schieben können.


    Fazit:

    Als Spielset finde ich das Set eigentlich ganz gut geeignet, es ist stabil gebaut, hat einige Spielfunktionen und wenn man mal von dem eigentlich grausigen Thema absieht "den Zorn Gottes nachzuspielen indem man alle anderen Minifiguren ersäuft " ganz nett umgesetzt :D Warnung ! folgendes Foto ist möglicherweise nicht für zarte Gemüter geeignet.


    Auch wenn es ein Spielset ist, wird das set wohl bei mir aufgebaut bleiben, da ich die Thematik so ungewöhnlich finde das es einen platz in meiner Sammlung verdient hat.

    Auf auf das nächste upgrade wartet schon...

  • Herrlich geschrieben, hat mir gut gefallen. Cobi ist hier neben Oxford und anderen Kleinstmarken aus den USA/Israel einer der wenigen Klemmbausteinmarken mit Sets zum Thema Religion.

    Mich würde der Schiffsrumpf jucken, da mehr draus zu bauen, vor allem die Räder unten find ich lustig.


    Danke nochmal fürs Review!

    ...no animals were harmed during the production of this signature.

    Wenn ich mal nicht hier aktiv bin, dann auf meinem Blog breakingbrick.de. Content dazu auch unter dem User Breaking Brick.

  • Schon ein bisschen Skurril das Set mit den unterschiedlichen Designstilen bei den Tieren ^^

    Aber das Wildschwein und Asterix... Jaaa, unbedingt. Das wäre mal eine Lizenz, die Lego nutzen sollte. Vor allem so eine richtig schön "gut gebaute" Obelix-Figur mit Hinkelstein :)

  • This threads contains 7 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.