Modbrix 18267017 - Haunebu II

  • Preis
    23,95
    Setnummer
    18267017
    Steineanzahl
    336
    Erscheinungsjahr
    2021

    Ich war hin und her, ob ich mir dieses Set kaufen sollte. Als aber im Forum darüber viel über dieses Set diskutiert wurde, habe ich es mir dann einfach mal gekauft und möchte euch daran teilhaben lassen.
    Es war mein erstes Modbrix Set. Mit der Qualität und Klemmkraft der Steine war ich zufrieden. Die Transclearsteine waren etwas matt und milchig, aber das ist schon jammern auf hohen Niveau.
    Was ich schade fand ist, dass die "Hauptsteine" der Scheibe alle vermackt und nicht so sauber entgratet waren.

    Hier ein Beispiel:


    Fangen wir aber einmal ganz von vorne an.


    Verpackung:


    In der Verpackung waren die Anleitung, sechs Beutel, welche nicht nach Bauabschnitten getrennt waren und drei braune Plates.


    Zunächst wurde der Boden inkl. Tankstelle?? gebaut. Da dieser flach auf dem Tisch lag, war dies nicht so grausig. Es wurde teils nur eine Noppe überbaut und auch wenn die Klemmkraft der Steine gut ist, viel Last auf einer Noppe kann auf Dauer nicht gut gehen.


    Nachdem dies alles fertig war, wurde das ganze noch etwas begrünt und der Sockel für die Flugscheibe gebaut. Schöner wäre es gewesen, wenn dieser komplett in Transclear gebaut worden wäre. Alles in allem sieht es aber recht nett aus. Da es sich um ein Diorama handelt, bin ich damit auch recht zufrieden.


    Nach dem Boden folgte die Flugscheibe und diese hätte ab und an ihrem Namen beinahe alle Ehre gemacht. Ich habe schon viel geklemmt, aber nach dem Mini Riesenrad von Xingbao (habe den Bau abgebrochen und meinem Sohn für die Grabbelkiste gegeben) war dies das zweitschlimmste Set, bei dessen Aufbau ich die ein oder andere sprachliche Entgleisung hatte.
    Zunächst wird die Unterseite der Scheibe gebaut. Die erste "Schicht", vier Plates, welche durch Roundplates gehalten werden ist bereits nicht die stabilste Lösung. Als die dann jedoch auf die grauen viertel Runden Teile (s. oben) gesetzt werden und die erste Schicht je Teil nur von vier Noppen an der Außenseite gehalten wird, fällt ständig alles auseinander, sobald man es nur anschaut. Ich habe dann die grauen Teile erst nachdem ich die gesamten Aufbauten auf der ersten Schicht und die sechs 2x6 Steine darunter (s. weiter unten) verbaut hatte, angebaut und vorsichtig beiseite gelegt.


    Die Oberseite war nicht minder teuflisch. Es wurde irgendwie alles nur geschichtet und wenn, wieder nur mit einer bis zwei Noppen überbaut. Auch hier hatte ich ständig ein abgebrochenes Viertel in der Hand, wenn man auf einer Seite mal etwas festdrücken wollte. Gut finde ich, dass die vier Kreuze Prints sind. Auch finde ich es gut, dass der Innenraum mit Stuhl, Hebeln, etc. ausgebaut ist. Auch wenn man ihn vermutlich nie wieder sehen wird.
       


    Nachdem beide Hälften zusammen gebaut wurden, kam es zur Hochzeitz der Hälften. Gehalten durch vier schwarze 3er Achsen. Bei dieser Aktion flog die Scheibe beinahe tatsächlich durchs Wohnzimmer. Ich hatte mehrere einzelne Abschnitte in den Händen, aber tatsächlich verbunden hatte sich nichts. Ich musste die grauen Teile der Unterseite einzeln an die obere Hälfte befestigen und dann die Unterseite irgendwie daran bekommen. Das Problem war, wenn man eine Seite fest hatte, löste sich die gegenüber liegende Seite wieder. Ich musste zwei der 2x6 Bricks von der Unterseite entfernen, damit es schließlich klappte.


    Für die 336 Teile habe ich etwas mehr als eine Stunde gebaut. Dies lag aber daran, dass die Scheibe während des Bauens sehr instabil war und ständig auseinander brach. Am Ende hatte ich ein schönes Model eines fiktiven Flugkörpers des 3. Reiches auf dem Tisch.
       


    Trotz einiger Probleme beim Aufbau würde ich das Set weiter empfehlen. Mein nächstes Modbrix Set werde ich wie ein Partie Schach aufbauen und schon mal mehrere Schritte im Voraus planen. Ich glaube die Schwierigkeiten sind durch die Erstellung der Anleitung in (vermutlich) Studio entstanden. Die Aufbauschritte sind daher teilweise falsch bzw. liefern keinen oder kaum Halt für die kommenden Schritte.

  • This threads contains 10 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.