Lego 6381 - Motor Speedway

  • Setnummer
    6381
    Steineanzahl
    185
    Erscheinungsjahr
    1987
    Minifiguren
    5
    Hersteller
    LEGO


    Heute stelle ich euch die erste Formel-1-Rennstrecke von Lego vor, welches 1987 auf den Markt kam und aus nur 185 Teilen besteht.


    (Zur zeitlichen Orientierung: 1986 wurden Alain Prost und 1987 Nelson Piquet F1-Weltmeister, 1984 gewann Niki Lauda seinen 3. WM-Titel)



    Das Lego-Set 6381 Motor Speedway besteht aus einer Basisplatte mit aufgedruckter Start- / Ziellinie sowie einer Boxengasse mit Werkzeug, einer TV-Kamera, einer Startampelanlage, zwei Rennwagen und einer Kabine für die Rennleitung / Kommentatoren. In dem Set sind fünf Minifiguren enthalten. Darunter befinden sich zwei Rennfahrer, einen Mechaniker, ein Kameramann und ein Kommentator. In dem Set sind keine Aufkleber enthalten. Alle Beschriftungen und Logos die ihr sehen könnt sind Drucke.



    1988 kam schon ein Jahr danach die 6395 Victory Lap Raceway auf den Mark, welche aus fast 3x so vielen Teilen besteht. (1988 wurde Ayrton Senna das 1. Mal Weltmeister)

    Die Basisplatte der 6381 kam interessanterweise nicht nur bei der zuvor erwähnten 6395, sondern auch bei der 4555 Cargo Station zum Einsatz, welche ja keine Rennstrecke ist.



    Die Bauanleitung besteht aus 15 Bauschritten und ist im typischen Designe der 80er Jahre gestaltet. Der Zusammenbau ist sehr einfach und enthält keine komplizierten Konstruktionen. Auch irgendwelche besonderen Lego-Elemente sind mir beim Zusammenbau nicht aufgefallen.


    Insgesamt handelt es sich aus meiner Sicht, um ein sehr schön gestaltetes kleines Set, welches auch einiges an Spielspaß für Kinder bietet. Aktuell liegt der Preis für ein gebrauchtes Set so um die 20 €.


    Zum Schluss noch ein paar Bilder des kurzen Zusammenbaus.


  • Wow, cooles Set und danke für die Vorstellung :thumbup: Deine Legos aus den 80ern sehen immer noch wie aus dem Ei geprellt aus *a1*. Ich habe ja den Nachfolger zu Hause. Müsste mal weiter die Steine zusammen suchen und dann auch mal aufbauen. Wäre bestimmt ein interessanter Vergleich.

    Hier entsteht in Kürze eine Signatur... :!:

  • Wow, cooles Set und danke für die Vorstellung :thumbup: Deine Legos aus den 80ern sehen immer noch wie aus dem Ei geprellt aus *a1*. Ich habe ja den Nachfolger zu Hause. Müsste mal weiter die Steine zusammen suchen und dann auch mal aufbauen. Wäre bestimmt ein interessanter Vergleich.

    Danke :-). Die Bilder täuschen allerdings etwas was den Zustand der Steine begriff. Die "aufgehübschten" Bilder begünstigen die drei künstlichen Lichtquellen.


    Hier ist mal eine Aufnahme bei Taglicht. Du siehst schön, wie einige der blauen und weißen Steine über die Jahrzehnte gelitten haben.


  • This threads contains 5 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.