LD AS001 - City in the Cloud

  • Preis
    ~34,00
    Setnummer
    AS001
    Steineanzahl
    1096
    Hersteller
    LD

    Gestern begonnen und heute fertig gestellt:

    Mein erstes Tensegrity-Set! Und was bietet sich da besser an als ein Schloss im Himmel?!


    Was ist Tensegrity?

    Tensegrity ist eine Wortschöpfung / Kombination aus Tension (Zugspannung) und Integrity (Ganzheit) und ergibt schlicht gesagt den Eindruck als würde etwas schweben!


    Der Hersteller LD sagt mir mal so gar nichts. - Kennt den jemand von euch??? - Bei einem Verkäufer meine ich irgendwo die Anmerkung KAZI gelesen zu haben O_o


    Verpackung, Inhalt & Anleitung:

    Wiedermal ein China-Import und daher keine Karton

    Bauabschnittsortierung, Baseplate, Anleitung und eine weiter kleine Anleitung.


    Extra Korrekturblatt mit neuen Teilen.... An das habe ich während ich gebaut habe nicht mehr gedacht, was mir ordentlich auf den Kopf fallen sollte....


    Der Bau:

    Klemmkraft ist massiv (locker auf Cobi-Niveau, wenn nicht sogar fester lt meinen Daumen), Qualität OK, Farbtreu wie die neuen Sets beim dänischen Vorbild ;)

    Angefangen wird gleich mal mir Technik Transclear


    Gefolgt von der Baseplate und vielen Fliesen:


    Darauf entsteht eine kleine Stadt ganz grau in grau:

    Finde ich persönlich ganz gut gemacht für die Größe!


    Ab dann geht es ab wie bei der Enterprise von Mega-Construxx -> Platten auf Platten auf Platten um die Unterseite der schweben Stadt zu bauen:

    Wunderschöne unterscheidliche Grautöne wie beim großen Vorbild ;)


    Und dann hat der Depp das Korrekturblatt vergessen und nach der Anleitung gebaut.

    Irgendwann haben die Chinesen nämlich beschlossen: "Das mit den Schnüren ist doof wir machen lieber Ketten" - Steht auch so im Korrekturbltt und die Teile liegen bei... aber Das habe ich natrülich liebevoll ignoriert...

    Ganz stolz noch Fotos mit dne Schnüren gemacht. Die Halterungen werden zigfach überbaut...


    Nun sollte man schon die 2 Teile verbinden mit den Schnüren und dann oben auf weiterbauen.

    Da das keinen Sinn macht, denn wie soll man da was festdrücken??? habe ich das ignoriert.

    Ja ihr seht richtig! Die scheinen keine 180° BRU-Steine zu kennen, ergo baut man sich 180° :D Hat aber was wie ich finde!


    So sehen die 180° Alternativen aus. Finde ich clever gelöst!


    So baut man zufrieden sein Schloss auf:


    Wieder 180° Marke Eigenbau:


    Es werden nur ein paar Stellen damit versehen und der Rest der Aufbauten wird dann immer dran verbunden ^^

    Ganz hinten sind die 180° Noppen :D Aber dank der hohen Klemmkraft funktioniert das sogar!


    Dann wieder ein Stück drangebaut:


    Und irgendwann ist das Schloss inkl Häuser für das Fußvolk fertig.

    Auch hier dezente Farbabweichungen ;)


    Nun wollte ich das ganze mit den Schnüren verbinden um festzustellen: Nein das soll ja mit den Ketten laut der Extraanleitung gemacht werden (ich Zweifel auch dran, daß die Schnüre das Gewicht gehalten hätten)!


    Problem: Die Halterungen sind 10000-fach überbaut mit Platten und ohne Cobi-Teiletrenner sieht es schlecht aus....

    Probiert zu trennen... Aber NADA - Keine Chance!!


    Letzte Hoffnung die Massive klemmkraft der Teile und die Hoffnung die Ketten können den massive schweren Schwebe-Stadt-Teil an nur je einer Noppe halten ohne überbaut zu werden (Panik machte sich breit!!!)


    Siehe da die Klemmkraft ist wirklich massiv genug und alles hält!!! :D

    Da hatte ich mehr Glück als Verstand!


    Fazit:

    + extrem hohe Klemmkraft

    + tolles Design

    + Tensegrity-Set

    ~ Qualität/Farbtreue ist sehr bescheiden; aber warum soll es da einer unbekannten chinesischen firma besser gehen als dem Weltmarktführer ;)

    ~ mehrere kleine Fehler in der Anleitung die dann imer auf der nächsten Seite richtig zu sehen sind, sich aber wenn man mitdenkt lösen lassen


    Trotz meine Dämlichkeit und den Farbschwächen gefällt mir das Set ziemlich gut muss ich sagen!

  • :thumbup: Danke für die Vorstellung. Mal eine andere und auch sehr interessante Art eines Tensegrity. Gefällt mir sehr gut.

    Möge die Klemmkraft der Noppen mit euch sein

  • Dieses Thema enthält einen weiteren Beitrag, der nur für registrierte Benutzer sichtbar ist, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diesen lesen zu können.