Cobi 3040 – IS-7 Granite

  • Preis
    40 - 50 €
    Setnummer
    3040
    Steineanzahl
    844
    Erscheinungsjahr
    2020
    Minifiguren
    1

    Hallo in die Runde der Klemmbausteinfreunde,


    heute möchte ich euch das neue Cobi-Modell 3040 – IS-7 Granite vorstellen, welches zum 10-jährigen Jubiläum des Computerspiels World of Tanks (nachfolgend WoT) auf den Markt kam.



    Bevor die Frage kommt: Nein, es ist nicht die originale Panzerbesatzung. Hier musste meine Montagecrew herhalten, da ich keine Sowjetische Panzerbesatzung besitze.


    Bei dem Panzer IS-7 handelt es sich um einen schweren sowjetischer Panzer (68 Tonnen) der IS-Serie, der kurz nach dem Zweiten Weltkrieg als Nachfolger des IS-3 konzipiert wurde. In mancher Fachliteratur wird die sowjetische IS-Reihe auch mit JS betitelt – IS = Iossif Stalin; deutsch Josef Stalin.


    Eigentlich stand dieser Panzer nicht auf meiner Einkaufsliste, weil er nicht so wirklich in meine kleine Sammlung passt, aber Cobi hat mich als langjährigen WoT-Zocker dann doch dran gekriegt. Verdammt!


    Als Vorlage für Cobi diente der IS-7 von WoT, der allerdings mit dem 3D-Stil „Granite“ erweitert wurde. Daher stammt auch der Namenszusatz "Granite" bei dem Cobi-Modell. Diesen 3D-Skin gab es meines Wissens nach bis jetzt nur Weihnachten 2019 in käuflichen Lootboxen. Hier ist mal ein Bild aus dem Spiel mit dem IS-7 und dem 3D-Stil „Granite“.



    Normalerweise sieht der IS-7 in WoT so aus. Etwas unspektakulärer, vergleichbar mit dem bereits existierenden Cobi IS-7 (3038).



    Ich denke das größte Problem für Cobi war es die spitz zulaufende Wannenfront des Panzers nachzubilden.


    Das Set von Cobi besteht aus 844 Teilen mit vielen schönen Drucken (Pad Printed – No Sickers). Zudem enthält das Set eine Cobi-Figur und einen kleiner Laptop mit dem 10 Jahre-WoT-Logo. Die Anleitung besitzt eine Teileliste sowie ein paar Informationen über die technischen Daten des Panzers im Spiel. Auf der Rückseite der Anleitung gibt es noch ein paar Bonus-Code für das Computerspiel.


    Insgesamt finde ich das Modell sehr gelungen. Der Panzer bietet viel Bauspaß, die gewohnte Cobi-Qualität, eine Formgebung die der Spielvorlage sehr nahe kommt, viele schöne kleine Details und aus meiner Sicht eine ansprechende Farbgebung. Natürlich gibt es bei dem Modell auch ein paar Schwachstellen.


    Die Nachteile bei dem Modell werden durch die eigentlich so viel gelobten Vorteile von Cobi hervorgerufen. Bei diesem Modell verursachen die geringen Spaltmaße zwischen den Fliesen ein paar Probleme. So ist es bei meinem Modell nicht möglich die Motorraumabdeckung zerstörungsfrei zu öffnen. Zudem ist der Turm nicht so einfach zu drehen. Andauernd hakt eine Bauteil vom Turm an einer Fliese der Wannenoberseite. Gefühlt passt zwischen den Turm und die Wanne kein Haar.


    Hier sind ein paar Bilder vom Bau. Dieses Mal darf man sogar einen Motor nachbauen.



    Bau der Seitenschürzen und einem Teil der Wannenoberseite.






    Einbau der Wannenfront.



    Einbau der Ketten mit hochgeklappter Seitenschürze.



    Beginn des Turmbaus.





    Zwillingsflak wird auf den Turm gesetzt.



    Fertig *p1*



    Hier sind noch ein paar Bilder der Figur, des Laptops und der übrig gebliebenen Bauteile. Na ja, die Figur und den Laptop braucht eigentlich niemand. Allerdings kann man das Headset auch gut über die Mütze eines Panzerkommandanten klemmen.



    Hier ist noch eine komplette Rundumsicht des Panzers mit seinen vielen Details.



    An dem Turm kann man drei Luken öffnen. Eine Fahrerluke in der Wanne gibt es nicht. Die Zwillingsflak kann man drehen und schwenken.



    Hier sieht man die geöffnete Motorraumabdeckung.



    Einen kleinen Fehler hat Cobi auch noch in seine Anleitung eingebaut. Es wurde eine deutsche Panzerbesatzung gedruckt. In der linken Ecke habe ich mal eine sowjetische Besatzung hinzugefügt.



    Hier ist noch ein Größenvergleich mit einem Tiger II, damit ihr schon einmal Platz in eurem Regal schafft. ;)



    ... und als krönenden Abschluss, ein Bild der "toll" fluoreszierenden Cobi-Steine in all ihrer Pracht. 8o


  • Also ich muss sagen so generell ist der Panzer nix für mich. Aber endlich mal wieder was im 3farb Tarn. Das gefällt mir wiederum sehr gut. Vllt ist der ja mal irgendwann extrem günstig zu bekommen, dann werd ich mir den zum schlachten holen.

  • Schönes Review und immer wieder cool, wie du den Bauprozess mit deiner Crew darstellst :thumbup:Das mit der Wannenspitze haben die echt nicht schön gelöst. Das geht bestimmt besser. Der Fehler mit der falschen Panzercrew in der Anleitung ist schon peinlich ^^ Endlich sehe ich mal die glow-in-the-dark Steine in ihrer vollen Pracht :D Man wird quasi geblendet von der Leuchtkraft. Ich musste die Helligkeit meines Displays runter stellen, um nicht zu erblinden *l2*

    Steht der IS-7 in deiner WoT Garage? Bin noch beim Obj 257 und wenn ich so weiter spiele, wird es vor 2025 nichts mit dem IS-7.

    Hier entsteht in Kürze eine Signatur... :!:

  • Dieses Thema enthält 2 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.