Xingbao XB-03020 - Dream Car Heavy Motorbike

  • Preis
    23,35€
    Setnummer
    XB-03020
    Steineanzahl
    853
    Erscheinungsjahr
    ?

    Das erste Technikmodell seit meiner Jugendzeit. Habs allerdings auch nur als Teilespender gekauft weil ich hier diverse Teile aus dem Set brauche. Vor allem endlich eine möglichkeit für mich an diese Batpod/Tumbler Reifen heranzukommen.


    Den eigentlichen Namen des Sets "Heavy Motorbike" erfährt man hier nur durch die Anleitung. Auf der Schachtel steht nur Dream-Car, was aber lediglich der Name der Reihe ist in der diese Technikmodelle veröffentlicht wurden.


    Mit dem Set hatte ich so einige Schwierigkeiten. Ich habe mich auffällig oft verbaut was mir sonst eigentlich eher selten passiert. Obs nur an der Anleitung liegt oder einfach nur daran das ich nicht gewöhnt bin Technikmodelle zu bauen kann ich nicht sagen.

    Dann hatte ich, wie könnte es auch anders sein bei einem Xingbao Modell, einen Fehlguss. Bei dem Teil links im Bild sind die 4 noppenaufnahmen nicht ausgegossen.



    Dazu kommt noch ein kaputtes Teil.

    Einer dieser geriffelten Weichplastiokschläuche war von anfang an eingerissen und konnte somit nicht verwendet werden.


    Dann hatte ich auch noch ein fehlerhaftes Teil. Ein weiterer Schlauch ist aus welchem Grund auch immer so knüppelhart, das dieser beim Versuch den gebogen am Modell anzubringen, die Motorkonstruktion so stark verzieht das die Mechanik nicht mehr läuft. Den Schlauch konnte ich somit auch nicht anbringen.


    Dann gibt es auch noch einen Fehler in der Anleitung. Zwischen Bauschritt 3-7 und 3-8 erscheinen Plötzlich vier Teile (mit einem grünen Kreis markiert) die aber laut Teileliste des Bauschritts nicht verbaut werden und auch nicht vorhanden sind. Es bleibt lediglich ein solches Teil am Ende als Ersatzteil übrig.




    Die übrig gebliebenen Teile.


    Ansonsten ist das Modell stabil, es fällt nix ab wenn man das Modell bewegt. Die Steinequalität ist bis auf die mangelhaften Teile in Ordnung. Bewegt man die hinteren Räder, werden über Zahnräder und Ketten die 2 Kolben im Motor auf und ab bewegt. Das ganze läuft auch recht flüssig solange diese bereits erwähnten geriffelten Schläuche nicht die Mechanik verziehen. Die Gabel ist etwas wackelig aber fest am Rahmen befestigt. Der Lenker lässt sich lenken und das war es eigentlich auch schon mit den Funktionen. Die Federelemente sind hier nur zur Dekoration angebracht.




    Auf dem folgenden Foto sieht man die zwei blauen Pins am Motor auf die eigentlich die zwei Schläuche gesteckt werden die ich nicht verbauen konnte.






    Fazit:

    Insgesamt finde ich sieht das Modell gar nicht mal schlecht aus, nur die blauen Pins stören mich hier extrem. Hier hätten mir schwarze Pins auf jeden fall besser gefallen und Xingbao hat die auch in schwarz im Sortiment. Scheinbar hatte man hier wohl die Befürchtung das die Pins in schwarz in der Anleitung zu schwer zu erkennen gewesen wären. Anders kann ich mir das jedenfalls nicht erklären.

    Ein weiteres Problem habe ich mit den Blinkern vorne und dem Hauptscheinwerfer, die alle richtung Himmel zeigen anstatt nach vorne. Es kann doch nicht so kompliziert sein die Teile so zu befestigen das die nach vorne gerichtet sind. Die etwas wackelige Gabel finde ich jetzt nicht so schlimm und die Mechanik läuft wie bereits erwähnt recht gut. Heftig finde ich das von den vier Xingbao Sets die gekauft hatte nicht ein einziges ohne Fehlgüsse, defekte Teile oder andere Mängel auskam.