MOC "Schatz, es hat geschneit!"

  • Diesmal ein scheinbar schlichtes MOC.

    Die Idee zu der Szene kam mir, da ich eine weiße 16x16 Grundplatte von Wange sowie einige winterliche Legofiguren in meiner Sammlung habe.

    Eine Schneelandschaft lag da auf der Hand.


    Verbaut ist wieder ein wilder Mix aus Steinen verschiedener Hersteller.


    Die Szene wirkt auf den ersten Blick sehr schlicht. Es hat über Nacht stark geschneit und der Hausbesitzer ist dabei den Weg zum Haus wieder freizuschaufeln.


    Die Figur habe ohne Modifikationen aus einem Polarforscherset von Lego übernommen. Nur die Schneeschaufel ist von Cobi.


    Vollkommen unterschätzt habe ich, wie schwierig es ist, den Schnee halbwegs überzeugend darzustellen.

    Ich habe eine ganze Weile überlegt um einen geeigneten Ansatz zu finden.

    Am Ende hat wieder der Mangel am Steinen zu meiner Lösung geführt.



    Für den freigeschaufelten Weg habe ich mich für eine einfache Bauweise aus Slopes entschieden.

    Einen Ansatz mit Grundsteinen, sowie Lösungen in SNOT Bauweise habe ich recht schnell verworfen, weil mich das Ergebniss an dieser Stelle nicht überzeugt hat.



    Für die Bereiche mit unberührten Neuschnee habe ich zu curved Slopes gegriffen.

    Der Aushub vom Schneeschippen besteht aus gewöhnlichen Steinen und Plates, wobei die eingestreuten round Plates hier einen enormen Einfluss auf den Gesamteindruck haben.



    Das Haus besteht im Wesentlichen aus Teilen von Cobi. Dem Fensterrahmen habe ich allerdings ein Fensterkreuz aus einem Wangefenster verpasst.

    Grundsätzlich passen die Wange Einsätze, aber nächstes Mal würde ich die "Scharnierknubbel" der Einsätze etwas abfeilen. Die sind etwas zu

    gross und können den Rahmen beim Einsetzen beschädigen.



    Das Dach ist eine sehr einfache Konstruktion aus Plates an Scharnieren.

    Zwei Fliesen an Brackets schaffen einen sauberen Übergang zur Wand.



    Die eigentliche Bauzeit für die Szene war wieder sehr kurz. Vielleicht 1 bis 1 1/2 Stunden, die sich allerdings auf viele kurze Bauphasen an

    mehreren Tagen verteilt haben.

    Glücklicherweise ist Steine Sortieren bei mir ein wichtiger Teil des kreativen Prozesses. Meist fallen mir dabei irgendwann die Steine in

    die Hände, die ich für die Lösung meiner Bauprobleme nutzen kann.


    Eine besondere Problematik ist mir beim Bauen der Schneedecke aufgefallen.

    Weiß ist offenbar die Farbe, bei der die Farbabweichungen zwischen den Herstellern am ausgeprägtesten sind.



    Cobi ist ja bekannt dafür, dass sie ein strahlendes Weiss produzieren.

    Aber auch Megaconstruxx Steine fallen deutlich weisser aus als andere Steine.


    Am deutlichsten wird der Unterschied unter UV-Licht. Wer was für die Geisterbahn sucht, sollte zu Kazi oder Megaconstruxx greifen.

    Die sieht man auf dem Bild schön strahlen.

    Interessanterweise leuchten die Steine von Cobi nicht unter UV, obwohl Cobi ansonsten das strahlenste Weiß produziert.



    Allerdings gibt es auch herstellerintern Abweichungen. Bei den Chinesen überrascht dies nicht unbedingt, aber ein Blick in die Steineboxen

    meiner Kinder hat gezeigt, dass selbst die Dänen daran scheitern weiße Steine einheitlich zu produzieren. Einige gestapelte 2x4 Steine zeigten

    deutliche Unterschiede im Farbton, die in einer Wand klar auffallen würden.


    Für die dargestellte Szene sind die Farbabweichungen nicht relevant.

    Aber für weisse Wände lohnt es vermutlich eine größere Menge von Steine aus einer Produktionscharge zu beschaffen, wenn man Farbabweichungen vermeiden will.


    b&w



    MOC "Schatz, es hat geschneit!" von Brick & White.

    Meine Entwürfe und Ideen dürfen unter den Bedingungen der CC BY-SA 4.0 Lizenz verwendet werden.

    Um eine Kopie dieser Lizenz anzusehen, besuchen Sie https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/deed.de


    MOC "Schatz, es hat geschneit!" by Brick & White

    My designs and ideas may be used under the terms of the CC BY-SA 4.0 license.

    To view a copy of this license, visit https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0

    "Ich habe nicht zuwenig Steine. Nur zuviel von den Falschen."


    Independend Brick Builder

  • Danke. Ich vermute im Alpenraum seid Ihr vertraut mit solchen Situationen.

    Hier bei mir bricht ja bereits der Verkehr zusammen,wenn in den Nachrichten über die Sichtung einer Schneeflocke berichtet wird.

    "Ich habe nicht zuwenig Steine. Nur zuviel von den Falschen."


    Independend Brick Builder

  • This threads contains 4 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.