Sembo 107061 - Shanghai Fortress Predator

  • Preis
    Ich habe 19,50€ bezahlt
    Setnummer
    107061
    Steineanzahl
    972
    Erscheinungsjahr
    ?
    Minifiguren
    4

    Wie schon zum Film Wandering Earth hatte Sembo auch zum chinesischen Science Fiction Film Shanghai Fortress ein paar Sets veröffentlicht. Den Film habe ich zwischenzeitlich auch gesehen und naja, gehört in die Kategorie kann man man sich 1 mal ansehen aber ist auch kein Verlust wenn man es sein lässt. Wandering Earth hat mir da trotz der Hanebüchenen Story mit der Erde die mit riesigen Triebwerken durchs All fliegt deutlich besser gefallen.


    Komme ich nun zum Set, welches ich mir nur als Teilespender gekauft und auch nur fürs Review aufgebaut habe.


    Sembo typisch gibts wieder jede Menge Aufkleber


    Es gibt einiges an Zubehör


    Eigentlich sind hier noch 4 Minifiguren enthalten, die natürlich entnommen wurden wegen der Lego Minifigur Klon problematik. Zumindest das ganze Zubehör war hier mit dabei inklusive der Arme und Hände


    Die teile die übrig bleiben:


    Einen Teiletrenner gibts auch


    Der Zusammenbau war wie bei allen Sembo Sets die ich bisher gebaut habe unproblematisch, die Steinequalität ist sehr gut.


    Komme ich nun also zum aufgebauten Set. Wie man auf den folgenden Fotos sehen kann braucht man hier eine Platte (nicht im Set enthalten) auf die man die Füße aufklemmt weil die Figur sonst bei der kleinsten Berührung in sich zusammensackt. Die Gelenke an den Beinen sind viel zu schwach um die recht schwere Figur zu halten. Auf die Platte geklemmt steht die Figur aber sehr stabil. Obwohl hier unzählige Balljoints und Scharniere verbaut sind ist die Beweglichkeit doch arg eingeschränkt. Die 4 Arme sind das einzige was sehr beweglich ist. All zu viele Posen sind hier also nicht möglich.





    Das Design der Figur finde ich zwar ganz nett, haut mich aber auch nicht unbedingt vom Hocker, weshalb es mir hier auch nicht schwer gefallen ist die Figur nach dem fotografieren wieder zu zerlegen.


    Komme ich nun zum meiner Meinung nach interessantesten Punkt, weshalb ich mir das Set sogar gleich 2 mal gekauft habe. Das Set ist ein genialer Teilespender. Fast alle Steine sind in dem dunklen Silber. Auch Technikteile, Gelenke usw.


    Hier ist mal eine Übersicht über die Teile. Wie man sehen kann sind selbst die Technikpins in Silber. Vor allem bei Steinen mit größeren Flächen fällt auf das man eine art Marmorierung erkennt, was wohl irgendwie mit der verwendeten Farbe zusammenhängt. Mich stört das jetzt nicht aber ich wollte es auf jeden Fall erwähnt haben.


    Fazit:

    Ein reines Standmodell für die Vitrine, zum spielen definitiv nicht geeignet da es ohne auf eine Platte geklemmt zu werden nicht von selber stehen bleibt bzw. bei der kleinsten Berührung umfällt und wie erwähnt auch trotz der vielen Gelenke nicht sonderlich beweglich ist. Dafür ist das Set als Teilespender genial.

    Auf auf das nächste upgrade wartet schon...