Cobi 2982 - Sturmpanzerwagen A7V

  • Preis
    30 - 40€
    Setnummer
    2982
    Steineanzahl
    575
    Erscheinungsjahr
    2019

    Mein erstes Set von Cobi aus dem Krieg der alle Kriege beenden sollte, der A7V

    Eine Antwort des Kaiserreiches auf die "Tanks" der Entente.

    Eine Monstrum aus Stahl bewaffnet mit Maschinengewehren und einer 57mm Kanone sähte sie schrecken damals.

    Genug von Geschichte man kann die Entstehungsgeschichte des Panzer hier nachlesen A7V


    Das Modell von Cobi trifft die Form des Kriegstoaster gut, erkauft aber viele Spalten An der Wanne. Mich persönlich stört das nicht, das fertige Ergebnis sieht Klasse aus

    Es lassen sich sehr viele Klappen öffnen, die Mg´s lassen sich vertikal bewegen, ebenso die 57 Schnellfeuerkanone

    Selbstverständlich sind alle Balkenkreuze drucke, selbst an der zulaufenden Front und Heck:

    Hier sieht man auch das angesprochene Problem. Die Kluften und Spalten der Front.



    Der Aufbau ist sehr unterhaltsam, da man die beiden Seitenteile parallel baut, und das Innenleben nur aus großen Bricks besteht um eben die Seiten, Front und Heck montieren kann. Man kann also durch paar Modifikationen den Kriegstoaster easy motorisieren und langsam durch die Botanik kriechen lassen (Wie im original....)




    Abschließendes Wort,


    Die Qualität von Cobi ist wie gewohnt Klasse, das Modell sieht auch Klasse aus und ist Stabil.

    Einziger Wermutstropfen sind die Spalten und Kluften.

    Ave, Caesar, morituri te salutant

  • Am Wochenende hatte ich das Vergnügen dieses schöne Modell zu bauen. :thumbup: Ein Schuhkarton auf Ketten. ;)

    Die Bauweise ist mal etwas anders als bei den anderen Panzermodellen von Cobi.

    Besonders interessant finde ich das Kettenlaufwerk, welches beim Fahren einen schönen ratternden Ton von sich gibt (rollt auch auf glatten Flächen). Zudem läuft die Kette nur über die beiden Antriebs- / Leiträder. Zwischen den Noppen der kleinen Laufrollen ist weniger als ein Millimeter Platz.



    Die Drucke sind Cobi gut gelungen. Zudem ist auch noch eine Figur bei dem Set enthalten. Ein deutscher Soldat mit Pickelhaube (mit Überzug), einem Mauser Modell 98 und dem dazugehörenden Bajonett - soll vermutlich ein M1898 darstellen, welches allerdings eher wie ein Gladius aussieht. ;)



    Hier sind noch ein paar Bilder des Zusammenbaus



    ... und die übrig geblieben Teile.


  • Ich finde die Schuhschachtel echt nett. Und macht sich gut neben meinem Mark I und Renault FT-17*lgo2*

    Rechtschreibfehler sind eine form von Künstlerischer entfalltung.