MOC "The last pirate"

  • Diesmal habe ich mal etwas mit Piraten gemacht.

    Mir war aufgefallen, dass alle Hersteller ihre Piraten immer mit Designerflößen aufs Meer schicken, die aussehen als kämen sie direkt aus der Schiffszimmerei.

    Wenn ich mir einen Piraten auf einem Floß vorstelle, dann habe ich eher den verzweifelten Überlebenden eines Schiffsunterganges vor Augen, der sich auf ein paar Schiffstrümmer retten konnte.


    Vor uns sehen wir den letzten Überlebenden einer Seeschlacht der Piraten mit einem Schiff der königlichen Marine. Seine Kameraden wurden von den Kanonen des Kriegsschiffes zusammengeschossen oder sind jämmerlich ertrunken. Der Pirat konnte sich an einem Wrackteil festhalten und hat danach alles gegriffen, was in seine Reichweite getrieben ist.

    Ohne Werkzeug bleibt sein Floß eine lose Ansammlung von Trümmern, die bei schwerer See sofort auseinander fallen würde.



    Insgesamt habe ich das MOC dreimal aufgebaut, da mir jedes Mal etwas Störendes aufgefallen war, was nur durch Komplettabriss zu beheben war.


    Verwendet wurde wieder ein Mix von Steinen verschiedener Hersteller.

    (Strictly briks, Simba blox, Xingbao, Ausini, Winner, Playtive, BB, Sluban, Lego)


    Das MOC ist 20x20 Noppen groß. Statt einer Grundplatte habe ich diesmal einige Plates in Grau und Schwarz als Basis verwendet.

    Die erste Version war noch auf einer blauen Grundplatte aufgebaut. Allerdings war mir das fertige MOC optisch zu flach, weshalb ich den

    Sockel aus blauen 2x2 und 2x4 Steinen hinzugefügt und schwarz umrandet habe.


    Für die Wasseroberfläche habe ich Fliesen, Käseecken und round Plates verwendet.

    Mein Vorrat an kleinen Trans Clear Teilen ist dafür allerdings komplett draufgegangen.


    Daß Floß besteht hauptsächlich aus Fliesen, die durch einige Plates in Braun zusammengehalten werden.

    Als Segel musste eine zugeschnittene Karteikarte herhalten.


    Als Pirat kommt eine Lego Figur zum Einsatz mit Paddel als provisorisches Steuer.


    Die Bauzeit ohne Wiederholungen lag bei etwa einer Stunde. Durch den mehrfachen Aufbau hat mich die Szene allerdings drei Abende beschäftigt.


    b&w


    Das Design des MOC "The last Pirate" von Brick & White ist unter CC BY-SA 4.0 lizensiert.

    Um eine Kopie dieser Lizenz anzusehen, besuchen Sie https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/deed.de


    The design of the MOC "The last Pirate" by Brick & White is licensed under CC BY-SA 4.0.

    To view a copy of this license, visit https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0