Modbrix - Dschungel-Set

  • Preis
    26,95
    Setnummer
    Steineanzahl
    582

    Netterweise hat mir jemand das Dschungelset beschafft, das von Modbrix angeboten wird.

    Hierbei handelt sich nicht um ein Set mit vorgegebener Bauanleitung, sondern um eine Zusammenstellung aus Grundplatten,

    Tieren und Pflanzenteilen, die man beliebig nutzen kann um daraus was zu bauen.

    Mich hat vor allem die Zusammenstellung der Pflanzenteile interessiert.

    Statt Baubericht gibt es hier daher eine Übersicht darüber, was man mit diesem Set bekommt.


    Laut Beschreibung enthält das Set 582 Teile.

    Was bei 26,95€ ein Preis von 4,6ct pro Teil ergibt.


    Das Set kommt ohne Umkarton und Bauanleitung in einer transparenten Folie daher. (Ich habe leider keine Fotos davon)

    In dem Beutel waren zwei 32*32 Grundplatten, ein Spritzgussrahmen mit roten Tieren, 2 LURP und 6 Beutel mit den übrigen Teilen.

    Zwei der Beutel enthalten jeweils die Teile für Bär und Krokodil.


    Die Teile im Set stammen offenbar von verschiedenen Herstellern.

    Die Qualität der meisten Bauteile ist gut bis sehr gut.

    Vieles könnte man vermutlich nur aufgrund des fehlenden Logos als Nicht-Lego identifizieren

    Bei einigen Teilen kommt allerdings auch das "Billigplastik-feeling" durch.


    Die größten Teile im Set sind die beiden Bauplatten.

    Beide sind Sand/Tanfarben und mit einer aufgedruckten Flußlandschaft versehen.

    Letzteres erhöht zwar den Spielwert ist aber für den Bau eigener MOCs eher uninteressant.

    Als Unterlage für MILS Konstruktionen kann man die Platten vermutlich problemlos verwenden.

    Im direkten Vergleich würde ich sagen, dass Grundplatten von Wange eine bessere Qualität aufweisen, als die Dschungelplatten aus dem Modbrix-Set.


    Der Verzicht auf einen Umkarton hatte leider zur Folge, daß die Bauplatten bei mir durch Lagerung und Transport sehr stark verzogen waren.



    Normalerweise bin ich kein Freund von Formteilen. Diese LURP (sowie die

    passenden BURP) nutze ich allerdings ganz gerne, weil man damit

    Felsformationen aufplustern kann, ohne dafür gleich den gesamten Steinevorrat aufzubrauchen.

    Das eine Teil ist etwas zerkratzt. Da LURP bei mir in der Regel hinter anderen Steinen verschwinden, ist dies für mich kein Drama.


    Kommen wir zu den Tieren.

    Das Krokodil kommt in vier Einzelteilen daher und muss erst zusammengebaut werden.

    Die Qualität ist ordentlich. Der Kunststoff wirkt auf mich solider als bei den Tieren von Q-Man.


    Der Bär wird ebenfalls in vier Einzelteilen geliefert. Die Qualität ist vergleichbar mit dem Kroko.

    Der Gesichtsausdruck des Bären ist etwas dümmlich.

    Dies liegt allerdings daran, dass das Maul so geformt ist, dass es aufnehmen kann, was auch in eine Minifigurenhand passt.


    Die Hunde stammen aus einem Beutel, der auf mich den Eindruck machte, als wenn er ursprünglich für ein ganz anderes Set konfektioniert wurde.

    Es waren einige drin Teile die etwas deplatziert wirkten.

    Wer immer auch die Hunde im Dschungel Gassi führt, wurde wohl schon von langem vom Krokodil gefressen. Zumindest gehört keine passende Minifigur zum Set

    Die Hunde selbst haben eine ordentliche Qualität, sind allerdings nicht bedruckt oder bemalt..


    Die Qualität der Roten Tiere ist schlechter als vom Rest.

    Der Kunststoff wirkt billiger und Tiere haben teilweise Grate von der Spritzgussform.

    Da es Kleintiere sind, sind sie aber problemlos verwertbar.


    Die belaubten Äste kommen in zwei Qualitäten. Die kleinen sind von ordentlicher Qualität, aus dem üblichen etwas dickeren, weichen Kunstoff.

    Der große wirkt deutlich billiger. Leicht transparent, nicht so elastisch wie die anderen. Ich glaube, bei Sluban habe ich schon mal was Vergleichbares gesehen.


    Wenn ich recht informiert bin, ist Grün keine gängige Farbe für diese Stangen. Hier sind gleich neun davon.


    Dieser einsame Stein stammt aus der Hundetüte. Es ist einer der Steine, die mich vermuten lassen, dass das 'Doggy Bag' ursprünglich für etwas Anderes konfektioniert war.

    Da man solche Steine immer brauchen kann werde ich mich allerdings nicht darüber beklagen.


    Etwa 80 runde Einersteine in typischen Pflanzenfarben.

    Klemmkraft ist gut, und die Steine gleiten beim Zusammenbau angenehm ineinander.

    Ähnlich, wie man das auch bei den Dänen kennt.


    Runde Einerplates und Blümchen.

    Die roten Blüten weichen in der Materialanmutung nach unten ab (Billigplastik Feeling). Der Rest ist wieder ganz ordentlich.


    Rasierpinselbüsche -Insgesamt 17 Stück. Die beiden Fehlfarben stammen aus der Hundetüte.

    Mir fehlt für diese Büsche der Vergleich zu anderen Herstellern. Insofern kann ich nicht Bewerten, ob das verwendete Material üblich ist.

    Die Büsche fühlen sich halt nach 'Sichtfensterkunststoff' an.


    35 Palmwedel in guter Qualität.


    Ich schätze 80-100 Stück Pflanzenstengel in guter Qualität.

    Drei verschiedene Grüntöne. Grün, Lime und Olive

    In dieser Kombination finde ich die Stengel aus dem Set sehr interessant, besonders nachdem ich auf BL mal Preise recherchiert habe.


    Schätzungsweise 200 Stück Bambus in vier verschiedenen Farben. Dunkelgrün, Grün, Lime und Olive.

    Die Qualität ist gut. Die gleiten schön ineinander. Die Klemmkraft ist allerdings etwas höher als bei Lego.

    Ist im Prinzip kein negativer Aspekt, aber muss halt aufpassen, dass man beim Auseinandernehmen nichts abbricht.

    Auch beim Bambus hat eine Recherche bei BL meine Zufriedenheit nochmal deutlich erhöht.


    Fazit

    In meinen Augen ist das Set ein klasse Teilelieferant für jeden, der eine Grundausstattung an Dschungel und Tropenbegrünung braucht.

    Gerade die Zusammenstellung aus unterschiedlichen Farben ist etwas, das ich woanders noch nicht gesehen habe.

    Ihr sucht was für was für eure Vietnam Modelle von Cobi? Hier habt Ihr alles was ihr braucht.

    Die Mehrheit der Teile ist von guter Qualität.

    Einige wenige Teile weichen zwar nach unten ab, bewegen sich aber immer im verwertbaren Rahmen.


    Extremer Ausrutscher sind nur die Bauplatten, die durch Lagerung und Transport stark verzogen waren.

    Da ich hauptsächlich an den Pflanzen interessiert war, habe ich darüber hinweggesehen, denn auch ohne die Platten ist das Set den Kaufpreis wert.

    Für jemanden, der Wert auf die Platten legt, wäre der Zustand allerdings sicher ein Reklamationsgrund.

    Hier könnte ein Karton als Verpackung vermutlich einigen Frust verhindern.

  • Danke füs Zeigen.

    hab es bislang immer nur gesehen und dachte "Naja...". Jetzt wo man weiß, dass es gut als Teilespender dienen kann, vllt ein Anreiz zum Kaufen

    Imitation ist die ehrlichste Form des Plagiats

  • Ich schaue mir Sets immer unter dem Gesichtspunkt Teilespender an. Das eigentliche Setdesign ist für mich eigentlich zweitrangig.

    Grade bei den Sets, die für Set-Bauer uninteressant sind, gibt es viele, für die gilt "Sieht zwar scheisse aus, aber die Teile in dem Set sind genial!"

  • Dieses Thema enthält einen weiteren Beitrag, der nur für registrierte Benutzer sichtbar ist, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diesen lesen zu können.