MOC / WIP "Tales of the Dungeon - Two Mages"

  • Hallo Zusammen,


    Ich möchte hier gerne ein kleines MOC von mir vorstellen.



    Die Idee zu dem Diorama entstand beim Zusammenbau von Xingbao Minifiguren.

    Die Beweglichkeit der Arme ist optimal um gestikulierende Magier bei ihren Beschwörungen darzustellen.

    Dies wollte ich nutzen um zwei Zauberer bei einem magischen Zweikampf darzustellen.

    Meine ursprüngliche Idee hierfür war eine stonehengeartige Umgebung.

    Diesen Gedanken habe ich allerdings schnell verworfen, da es schwierig war solch eine Umgebung auf maximal 32x32 Noppen überzeugend darzustellen.

    Statt dessen bin ich auf das dargestellte Dungeon/Verlies gewechselt.



    Aufgebaut ist das Diorama auf einer 20x20 Grundplatte von Strictly Briks.

    Grundsteine, Fliesen und Plates stammen im Wesentlichen von Strictly

    Briks & Xingbao mit kleinen Beimengungen anderer Hersteller (Lego,

    Decool, Cobi und UCB*).



    Für die beiden Zauberer wurden zwei Xingbao Figuren umgestaltet.

    Da ich leider keine Figuren mit passendem Gewand hatte, habe ich die Prints von einem Panzerfahrer und einem Feuerwehrmann entfernt.



    Mit Spiritus und Lappen (ggf. Schmutzradierer) geht dies recht gut, allerdings ist es ziemlich mühselig Prints von Armen und Beinen zu entfernen. Auf der weissen Figur sieht man noch einige Rückstände.



    Dem weissen Magier habe ich den Kopf eines Xingbao-Polizisten und eine

    Frisur aus einem Q-MAN/Enlighten Set verpasst. Der Stab ist aus einem

    Playtive Clippy Ninja Set (Das Schiff und der Ninjatempel sind

    großartige Teilespender.). Die Flamme ist von LEGO.



    Der schwarze Magier hat weisse Hände erhalten. Da Xingbao Hände auch als reguläres Bauteil einsetzt, habe ich an passenden Händen

    keinen Mangel ("Igor, geh in den Keller und hol mir eine Hand!").

    Der Stab, die Kapuze und die Mäntel stammen aus einem UCB Set.

    Der Kopf stammt von einer Ausini-Figur. Ursprünglich hatte ich hier einen klassischen Minifiguren Skelettkopf vorgesehen, aber das Gesicht

    der Ausinifigur ist eindeutig ausdrucksvoller. Dank Kapuze fällt auch der Quadratschädel nicht auf.



    Für die beschworene Erscheinung habe ich die Überreste einer umgebauten

    LEGO Minifigur verwendet. LEGO hatte seinerzeit die Idee eine

    Ritterfigur mit dieser ungesunden Gesichtsfarbe auszustatten.

    Für die Geistererscheinung waren die hellblauen Hände und der Kopf

    ideal. ("Igor! Den Kopf, ich brauche den Kopf!")

    Ein paar Rauchschwaden aus Plate modified und ein Kukri von

    Q-Man dazu, fertig ist die herbeibeschworene Mordlust.


    Ich habe versucht das Diorama nicht zu sehr mit Details zu überfrachten.

    Eine umgestürzte Säule trennt die beiden Kontrahenten und die Trümmer der herabgebrochenen Decke füllen den Bereich an dem ursprünglich die Säule stand.

    Einige braune Fliesen bilden die Trümmer einer Tür auf der Leerfläche vor dem Durchgang.

    Farbabweichungen, Fackel und Ketten sorgen dafür das die Wand nicht zu monoton wird.


    Der eigentliche Aufbau hat vielleicht eine Stunde gebraucht. Das Feilen an den Details, wie üblich, ein Vielfaches der Zeit.

    Ich sehe das Diorama immer noch als WIP an. Das eine oder andere Detail wird irgendwann vermutlich noch überarbeitet.


    Das MOC "Tales of the Dungeon I - Two Mages" von Brick & White ist unter CC BY-SA 4.0 lizensiert.

    Um eine Kopie dieser Lizenz anzusehen, besuchen Sie https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/deed.de


    The MOC "Tales of the Dungeon I - Two Mages" by Brick & White is licensed under CC BY-SA 4.0.

    To view a copy of this license, visit https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0

    Independend Brick Builder

    4 Mal editiert, zuletzt von Brick&White () aus folgendem Grund: Fehler, Fehler, ganz viele Fehler ...

  • Dieses Thema enthält 2 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.