Vonado MOC-13952 - Tie Bomber Perfect Minifig Scale

  • Preis
    64 Dollar
    Setnummer
    13952
    Steineanzahl
    1494
    Hersteller
    Vonado

    Da ich schon ewig einen schönen Tie Bomber für die Sammlung haben wollte habe ich Anfang Juli bei Vonado zugeschlagen und mir den MOC-13952 bestellt.

    Das ist ein MOC von brickvault welches hier zu finden ist: https://rebrickable.com/mocs/M…er-perfect-minifig-scale/
    Ob Vonado mit brickvault zusammenarbeitet ist mir nicht bekannt - aber ich denke mal nicht.


    Bestellt am 05.07. und am 15.07. stand der DHL Express Mann bei mir mit dem Paket vor der Tür. Kahm übrigens über Amsterdam nach Deutschland.


    Das fand sich dann alles im Paket:

    Mein 1. Cada Teiletrenner. Und die Karte die beiliegt ist recht praktisch für so Leute wie mich die nicht gern die Noppen abzählen. :)
    Auf der Rückseite dieser Karte ist noch ein QR-Code für den Download der PDF-Anleitung.

    Erstmal baut man das Quergerüst des Tie Bombers. Erstaunlicherweise nicht mit Hilfe von Technik sondern normalen Bricks und Baurichtungsumkehrungen.

    Und das ganze ist wirklich sehr stabil...



    Da kann ich auch gleich mal ein kritisches Wort zur Anleitung verlieren. Die Auflösung und Qualität des PDFs ist sowas von grottig das man oftmals mehr raten muss wo was hinkommt.


    Aber ist schon machbar wenn man sich die Teile vorher schön raussucht... und dann gehts auch ordentlich voran mit der Waffengondel des Bombers.



    Und die Cockpit-Sektion...

    Und da kommt auch schon ein Nachteil des Sets von Vonado ... keinerlei bedruckten Teile.
    Die Scheibe ist transblack aber auch ein klein wenig milchig. Das war dann auch der Moment wo ich dann Bicklink angeworfen habe. :)
    Das war aber vorher schon bekannt... Vonado weisst in den Artikeldetails daraufhin das keine bedruckten Teile oder Aufkleber dabei sind.
    Auch wenn die Produktbilder -natürlich- die bedruckte Scheibe zeigen...

    Dann kommt man zu den beiden Antrieben... sehr frickelig zu bauen - wie schon die Vorderseite der Gondeln- aber ist machbar mit etwas Geduld.



    Damit sind die Gondeln dann bis auf ein paar Kleinteile fertig.


    Jetzt gehts an die Flügel... auch da keinerlei Technikteile... alles normale Bricks.

    Erst baut man wie man sieht die mittleren Stege wo man das Modell dann darauf auch hochkannt hinstellt.
    Das ganze steht sehr stabil... keinerlei Problem dabei. Dann kommt auf dem Steg links und rechts nochmal je ein weiterer Steg um das zu verbreitern.
    Die beiden äusseren Stege sind schon recht krumm wenn man hochgebaut hat. Aber wenn man die dann an den mittleren dransteckt (mit ein bisschen wohldosierter Gewalt ^^) ist alles grade und hält auch bombenfest.

    Danach kommen da noch ein paar schwarze Fliesen drauf und die 4 schwarzen Flügel werden gebaut.

    Die Flügelumrandungen sind leider an den Käseecken nicht miteinander verbunden womit die recht locker sitzen. Wenn man sie aber in Position gebracht hat ist es soweit gut.
    Meine Bricklink-Bestellung war dann auch da - wie man an der nun bedruckten Scheibe und den beiden runden Fliesen an den Seitenflügeln sehen kann. Die sind so beim Set nicht dabei.

    Letzte Amtshandlung des Sets ist dann die Sensorphalanx und Bombenschacht der Waffengondel unten.

    Gefällt mir so nicht so recht. Sitzt mir zu weit hinten und ist nicht mächtig genug. Die hab ich dann noch ein bisschen umgebaut... sehr ihr dann in den Bildern vom fertigen Set. :)
    Aber ich wollte noch ein Foto davon mit einschieben wie es die Anleitung vorsieht.

    Und das ist dann was übrig geblieben ist.



    Fazit Bau: Teilweise sehr frickelig zu bauen. Man muss schon teils sehr gut aufpassen wo man Gegendruck aufbaut und wo man es besser lässt. Besonders bei den Front und Heckteilen und der Verkleidung der Gondeln muss man wirklch vorsichtig bauen damit man die ganzen Abdeckungen nicht wieder auf dem Tisch liegen hat. :)
    Aber das ganze ist ja kein Spielset sondern ein Display-MOC - und dafür ist das ganze schon stabil genug.
    Vor allem die grundsätzliche Stabilität der beiden Gondeln und insbesondere des Verbindungsteil zwischen den beiden Gondeln gehen voll in Ordnung. Man kann das ganze Seit locker an dem Mittelteil anfassen, anheben und auch ein bisschen damit rumwirbeln ohne das was abfällt.

    Fazit Steine: Die Steine die Vonado liefert sind von guter Qualität. Ich würde sagen die stehen Lego-Teilen in Klemmkraft, Verarbeitung und Farbtreue in nichts nach. Hier und da ein Angusspunkt... aber auch das hält sich für China-Steine sehr in Grenzen. Da hält mal auch was an einer Noppe ohne das es Probleme gibt.


    Fazit Preis: Normalerweise soll der Tie-Bomber bei Vonado über 90 Dollar kosten... das wäre definitiv zu teuer. Er scheint aber jetzt dauerhaft für ca. 64 Dollar inkl. Versand im Angebot zu sein. Lasst euch nicht von dem Timer verarschen... der springt immer wieder zurück. ;) Für diesen Preis ist das Set auch wirklich sehr gut - vor allem auch weil der Versand per Express sauschnell und zuverlässig ist.

    Da ich nicht alle Bilder in einem Beitrag unterbringen konnte teile ich das ganze in 3 Beiträge auf. Ich hoffe das wird mir verziehen.
    Ein Beitrag zum Display-Ständer für den Bomber und ein Beitrag mit dem fertigen Set folgt noch.

  • Cooles Set. Danke fürs Zeigen.

    Gut, da man vorher weiß dass da keine bedruckten Teile dabei sind, kann man sich wappnen.

    Auch mir gefällt der Bombenschacht nicht wirklich. Schaut zu mickrig aus.

    Bin gespannt was du noch daraus machst

    Imitation ist die ehrlichste Form des Plagiats

  • Hab mich mit dem Stand beschäftigt.

    Als Basis habe ich den Tie Bomber Stand von barneius genutzt -> https://rebrickable.com/mocs/M…bomber-moc-display-stand/
    Ich wollte den aber einen Tucken steiler haben und da ich noch ohne Ende schwarze Technikteile von der Gatling Gun habe dachte ich mir ich knalle da einfach mal nutzlos viel Technik rein. Und noch 2 zusätzliche Stangen als Versteifung weil mir das ganze zu labrig war.

    Die 1. Version sah so aus


    und dann hab ich in der Grabelkiste noch diese Endstücke gefunden und dachte mir das macht sich für ein Fluggerät doch ganz gut. :D

  • Hab das Set jetzt fertiggestellt.


    Kurz noch vorab ein Bild von der von mir geänderten Sensorphalanx und Bombenschacht.
    Ich hab das ganze 1 Noppe nach vorn gesetzt, etwas verlängert und die Seitenteile unten etwas geändert. Ich finde das ganze sieht jetzt ein bisschen "wichtiger" aus. :D


    Und dann hab ich noch ein paar kleine Details in dem Mittelteil hinzugefügt weil es mir zu leer aussah und noch 2 trans-red rund auf die Laserkanonen unter dem Cockpit hinzugefügt damit sich das Modell mehr an die Lego-Modelle anlehnt.


    Und hier noch ein paar Bilder des Sets auf dem Stand:


    Ich finde das Set ist insgesamt ein echter Hingucker sodass ich die kleinen Mängel beim Bau sehr gut verschmerzen kann.

    Die Flügel könnten sicherlich etwas dünner sein... aber es gibt ja noch eine andere recht beliebte MOC-Variante des Tie Bomber.
    Ich fand diese Version aber ingesamt gesehen interessanter und detailreicher zum anschauen... aber das ist natürlich Geschmackssache.

  • Whoops... da wollte ich noch einen Absatz löschen den geschrieben hatte weil ich es schon weiter oben erwähnte und habe wohl nicht alles erwischt. :D

    Aber freut mich das es gefällt. :)

  • Whoops... da wollte ich noch einen Absatz löschen den geschrieben hatte weil ich es schon weiter oben erwähnte und habe wohl nicht alles erwischt. :D

    Aber freut mich das es gefällt. :)

    Lach ok. Zeigt dir zumindest, dass deine Beiträge gelesen werden *lgo2*

    Imitation ist die ehrlichste Form des Plagiats