Sembo SY6576 - Toy Cabinet

  • Preis
    CHF 23.70
    Setnummer
    SY6576
    Steineanzahl
    627+
    Minifiguren
    7 1/2

    Hallo liebe Freundinnen und Freunde des gepflegten Aufnoppens

    Nach über 2 Monaten ab Bestellung traf letzte Woche endlich dieses langersehnte Sembo-Set bei mir ein.
    13 Tüten, eine klammergebundene Anleitung,...



    ...ein Stickerbogen...



    ...eine Schnur, zwei "Umschläge",...



    ...und ein Teiletrenner waren im Luftpolsterumschlag enthalten.



    Die Anleitung verspricht sowohl auf Vorder...



    ...als auch Rückseite jede Menge Abwechslung.


    Weder Ausgrauung, noch Entsättigung, sondern rote Umrandungen zeigen hier, welche Steine als nächstes dran kommen.



    Die Trans-Clear-Teile und grossen Panele haben leider teilweise sehr unter dem Transport im Luftpolsterumschlag gelitten








    Kommen wir zu den Minifiguren, die wie bei Sembo bekannt Dänen-Klone sind.
    Hier erst mal ohne Kopfbedekung und Zubehör von vorne...



    ...und von hinten



    Die Drucke sind Sembo-typisch klasse.
    Die besonders langen Beine und der deutlich grössere Kopf von Woody stechen sofort ins Auge.
    Gibt es diese langen beine auch bei den Dänen?

    In einem der Umschläge befand sich ein rotes Cape, das allerdings von der Anleitung abweicht und später noch eine weitere Rolle spielen wird.



    Hier nun die komplett bestückten Minifig's mit jede menge kleine Begleiter.



    Die Anleitung ist nach Bauabschnitten sortiert, die Tüten leider nicht :(



    Nach dem Verteilen der Tütchen auf die Tell..., äh Boxen kann es losgehen.



    Hier kommen bereits die ersten Aufkleber zum Einsatz.



    Wie bereits im Sembo Street View Club kommen auch hier wieder Aufkleber mit Trägerfolie zum Einsatz.
    Das Aufbringen bedarf etwas Geduld und grosse Sorgfalt, damit man es nicht versaut. Denn einmal aufgeklebt, bekommt man sie nicht unbeschädigt ab. Die Aufkleber sind leicht erhaben und sehen einfach nur toll aus.



    Sembo scheint von seiner Klemmkraft sehr überzeugt zu sein, denn die 1 x 1 x 3 hohen Steine halten nur an der obersten Noppe.



    Zeit für die "Hochzeit". Schublage und Kasten werden zusammengeführt.



    Jetzt noch den Deckel drauf...



    Und fertig ist Bauabschnitt 1.


    Mit Bauschritt 20 geht es mit Bauabschnitt 2 weiter.



    Hier kommen jetzt die vielen kleinen Begleiter zum Einsatz.



    Rasch geht es weiter...


    ...mit teils "interessanten" Bautechniken.
    In den gut zusammengedrückten Seiten müssen zwei 2x4er Plates, verbunden mit zwei 1x2er Plates verbunden und in die Lücke der beiden Transclear-Panele eingeschoben werden.



    Wie man auf den beiden Fotos gut erkennen kann, haben sie keine saubere Verbindung.




    In die zweite Etage scheint ein Prinzessinen-Zimmer zu kommen.



    Auch aussen herum wird weitere Deko platziert.



    In der obersten Etage kommen nun die Avengers zum Einsatz.


    Hier spielt nun das falsche rote Cape eine Rolle, denn statt nach unten hängen, steht es nach hinten ab.

    Das Fenster an der Rückseite habe ich nicht absichtlich herausgelassen, es fehlte eins, weshalb ich den Fensterlosen Rahmen praktischerweise dort platzierte.



    Das Toy-Cabinet wird nun mit dem Dach geschlossen.


    Als Türgriffe kamen 2 altbekannte Teile zum Einsatz. Wann hatte ich das letzte mal die Lego-Lanzen in den Fingern?



    Wer mit Aufsetzen des Dachs schon befürchtete, das der Bauspass schon wieder vorbei wäre, der hat sich getäuscht.
    Jetzt wurde es aus vielerlei Hinsicht noch mal richtig spannend. Aber aufgrund der Bilder-Anzahl-Limite geht es in Teil 2 weiter.


    Weiter geht es mit dem Dachaufbau und unzählig vielen Trans-Blue-Käseecken.
    In den Bauschritten 63 und 64 werden ganze 65 Stück davon verbaut! 8o


    Hier zeigt sich auch, dass das Prinzip welchem die Sembo-Anleitung folgt nicht immer ganz praktisch ist, denn teilweis war nur sehr schwer die Ausrichtung der Käseecken zu erkennen.



    Am Ende ergab es aber trotzdem eine schicke Wasserfläche.



    Am Rand noch schnell eine Truhe mit Gold platziert...


    ...und los geht es mit einem fast schon eigenständigem Set im Set.
    Eine Mini-Black-Pearl mit sagenhaften 13 (!) Stickern, was zum Bauende hin noch mal eine verdammt ruhige Hand erforderte.
    Die Segel aus dem zweiten Umschlag sind für meinen Geschmack etwas zu "steif" und lassen sich nicht so schön in Form bringen, aber das Endergebnis kann sich sogar alleine absolut sehen lassen.


    Und hier nun das komplette Toy-Cabinet.




    Auf der Seite sieht man nun auch noch die 1/2 Minifigur (grau)


    Die Schublade lässt sich übrigens problemlos öffnen.



    Und diese Teile sind übrig geblieben. Der überzählige Rahmen dürfte wohl die Ursache für das fehlende Fenster sein


    Fazit:

    Die Klemmkraft ist Sembo-typisch hervorragend und der Bauspass bei diesem Set kommt defintiv nicht zu kurz.
    Einziger kurzer "Frustmoment" war das Aufnoppen der 65 Käseecken auf dem Dach, welcher aber schnell verflog, da direkt im Anschluss die mini Black Pearl gebaut wurde und man vollends entschädigt wird.
    Preis-Leistung ist für meinen Geschmack absolut top, denn es wird mit der Vielzahl an Figuren (Minifig's + "Zoo") recht viel geboten.
    Sticker und Drucke sind hervorragend.
    Das grosse Panele und Trans-Clear-Teile verkratzt sind ist man bei Sembo ja leider schon gewohnt, aber darüber sollte man sich bereits vor dem kauf im Klaren sein, um dann beim Auspacken nicht enttäuscht zu sein.
    Von mir gibt es eine klare Kaufempfehlung für dieses Set, das sogar fast unverändert bei mir ins Regal wandert.

  • Chapeau, Applaus, hat mir gut gefallen!


    Ich find die Beine vom Woodie abgefahren, so verboten lang, ja fast schon wie eine Karikatur.

    Was mich wunderte, bei meinem Sembo Club wiederum waren die Scheiben soweit ok, keine groben Kratzer drin, so durchschnittlich. Bin da schon fast erstaunt, dass bei dir da so solche Kratzer drin sind.


    Aber... hast du keinen Edding oder anderen wasserfesten Stift fürs Katzerl? ;)

    ...no animals were harmed during the production of this signature.

    Lesestoff gefällig? Schau bei rein bei just.bricks

  • Dieses Thema enthält einen weiteren Beitrag, der nur für registrierte Benutzer sichtbar ist, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diesen lesen zu können.