Bluebrixx 101966 - Deutscher leichter Panzer

  • Preis
    16,95
    Setnummer
    101966
    Steineanzahl
    535

    Nachdem ich ein 5er Set der Bluebrixx Pro Serie mit Panzern günstig bekommen habe (Danke hier an Dominik von Frankensteins), wollte ich zumindest mal einen aufgebaut haben.

    Somit anbei das Set "Deutscher leichter Panzer - Pz. Kpfw. 38(t).


    Das Set kommt in einem stabilen Karton und auch die Umverpackung schaut toll aus.

    Innen befindet sich ein weiterer Karton, der die Anleitung und 5 Tüten enthält.


    Ich habe die Inhalte der einzelnen Tüten auf 5 Häufchen aufgeteilt und schon konnte der Bau beginnen.

    Es fing an mit dem Grundgerüst des Panzers. Dies war anfangs nicht wirklich stabil, aber das wurde im Lauf des Baus besser.


    Was mich definitiv stört, sind die etlichen weißen Punkte auf den Plates mit Noppen. Man erkennt es auch auf dem Foto.




    Es ging hier an das Inlay des Panzers (Motor und Fahrerkabine).




    Der rote Schlauch war zu lang und musste gekürzt werden. Rundung wie in der Anleitung hab ich beim Schlauch nicht hinbekommen. Vermutlich hätte ich ihn noch ein wenig kürzen müssen. Aber dafür fehlte mir die Geduld :-)



    Nun kamen die Seitenteile, die auf dem Gerundbau angebracht wurden.


    Das hintere Teil der Seitenverkleidung ist nicht wirklich fest. Teilweise musste ich dies beim Bau nachjustieren, da es sich fast gelöst hat.


    Nun kam die vordere Abdeckung und ein wenig Interieur.



    Anschließend die Abdeckung des Motors, die auch abnehmbar ist, da sie nur mit 2 Noppen gehalten wird. Aber sitzt trotzdem fest.



    Der Unterbau des Turms war als nächstes dran.


    Weiter zu den Rollen. Dies hätte man besser lösen können, aber ich bin bestimmt Cobi verwöhnt :-)

    Allerdings sind diese dünnen Platten mit Kreuzloch meiner Meinung nach nicht dafür geeignet


    Nun der Turm


    Diesen noch aufsetzen und fertig war der Panzer



    Fazit:

    An Cobi Sets kommt der Panzer nicht ran. Allerdings ist das Modell trotzdem stabil und steht gut da. Die Ketten haben noch Probleme, zumindets wenn man nach Anleitung baut. Entweder sind sie mit den angegebenen 50 Gliedern (schmal) zu locker oder dann wenn man eine weglässt zu straff. Ich denke, wenn die Kette andere Rollen hätte wär die Fahreigenschaft besser. Trotzdem für den Preis toll, aber eben auch kleiner als die Modelle wie z.B. von Cobi. Trotzdem hat der Bau Spaß gemacht. War mal was anderes und auch von der Qualität/Klemmkraft der Steine alles gut

    Imitation ist die ehrlichste Form des Plagiats

  • Man, das ging jetzt aber schnell mit dem Review :)

    Weil Panzer und weil von Bluebrixx, war ich auf deine Einschätzung und Fazit gespannt. Das es was wackeliger als Cobi wird, habe ich mir schon fast gedacht ^^ Gut gefällt mir das Interieur. Für mich ist das wirklich mehr ein Fahrzeug zum spielen, als zum hinstellen und anschauen und da macht sich so ein Innenleben schon recht gut, auch wenn alles vom Maßstab und den Proportionen nicht ganz perfekt ist. Mir sagen die Ketten und Laufräder gar nicht zu. Da ist man von Cobi definitiv besseres gewöhnt. Der Schlauch ist eine eher ungewöhnliche Lösung, aber schön, dass der Motorblock nicht einfach nur ein Formteil ist. Schön, dass die Qualität der Steine im Großen und Ganzen in Ordnung ist.

    Danke für das Review :thumbup: Ich weiß jetzt, dass ich lieber bei einem Hersteller bleibe, wenn es um Militärfahrzeuge geht. Stand jetzt ;)

    Hier entsteht in Kürze eine Signatur... :!:

  • Eines vielleicht noch. Man muss da in der Anleitung schon echt genau hinschauen um welche Farben es sich handelt. Das hätte auch noch besser sein können.

    KaraBenNemsi

    Bleibe auch definitiv Bei Cobi. Aber eben weil sie günstig waren dachte ich ausprobieren schadet nix. Hat man zur Not Teilespender...

    Imitation ist die ehrlichste Form des Plagiats

  • Dieses Thema enthält 8 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.