Lego 4005 - Schlepper

  • Preis
    € 8,- bis € 16,- (1985 UVP ca. DM 20,-)
    Setnummer
    4005
    Steineanzahl
    62
    Erscheinungsjahr
    1982
    Minifiguren
    1

    Ahoi ihr Landratten,


    Quelle: Bricklink.com

    Maikl sei Dank, ein nettes Set kam zu mir (ein Geschenk von ihm, dank dir nochmals) und wie ihr mittlerweile mitbekommen habt - ich hab ein totales Faible für schwimmfähige Sets. Erst recht wenn sie schon älter sind (Stichwort Retrobricking). Wenn das kein Review wert ist, dann weiß ich es auch nicht.


    Wer gerne auch andere ältere schwimmfähige Schiffe/Boote nachlesen möchte, dem lege ich gerne den Bereich Lego/Reviews/City bei uns an Herz, dort findet ihr z.b. von mir Review zu älteren schwimmfähigen Sets vom Dänen.


    Ich hab mich sehr gefreut, als Maikl auf mich zukam um mich zu fragen, ob ich gegen Portokosten an dem Set interessiert sei - um ehrlich zu sein, fehlt es auch in meiner Reihe älterer Schiffe/Boote.


    Kurz zur Geschichte der schwimmfähigen Schiffe ein paar Worte (einfach auf den Spoilerbutton klicken für den geneigten Foristen):


    Soweit ich jetzt anhand der Kataloge von 1982 bis heute recherchiert habe, hat es danach nie wieder mehr einen kleinen Schlepper im Minifigurenmaßstab mehr gegeben für die Stadt.

    Das ist sehr zu bedauern, denn kleine Schlepper oder Lotsenboote kann man immer in einer Hafenlandschaft gebrauchen. Auch heute noch in Zeiten von Satellitennavigation sind Lotsenboote nach wie vor noch unersetzlich für jeden Hafen, vor allem für die Häfen, die in einer Mündung liegen (Hamburg oder Bordeaux z.B.).


    Zeit für ein Unboxing!


    Hehe, fast wie ein Bricklinkkauf. Was wäre die Klemmbausteinwelt ohne Gefrierbeutel.


    Ausgepackt, das Engerl war auch gleich zur Stelle und hocherfreut über ein weiteres Boot.

    Ich freue mich auch, eines Tages dann ans Kind weitergeben zu können, bzw. teilen zu dürfen.


    Ja, Anleitung war keine dabei, aber der erfahrene Klemmer behilft sich mit worldbricks.com für uralte Dänensets. Wenn ihr auch Seiten wisst mit Anleitungen für ältere Dänensets vor 2008, bitte ruhig posten, dank euch. Die Anleitung zu dem Set findet ihr hier als PDF --> Klick.



    Quelle: worldbricks.com

    Die Anleitung selbst ist ein Faltblatt mit zehn Schritten für die 62 Teile.


    Es ist angerichtet, dank der Anzahl von 62 Steinen verzichte ich auf eine Sortierung - alles aus einem Napf. Fast.

    Da der Forenbrick derzeit für ein anderes Review (weiterhin) belegt ist, hier die Forentasse.

    Holt euch die auch, verzaubert jeden Morgen.


    Die Minifigur ist sehr einfach, kein Druck bis auf das Gesicht, sie beschränkt sich total auf das wesentliche.

    Und kein verdammtes Wendegesicht, einfach das Smiley wie immer.


    Auch die Rückseite hat keine Drucke - wozu auch? Schwarze Hose, blaues Oberteil und Kapitätsmütze. Fehlt nur noch der Bart, dann könnte das Kapitän Haddock von Tim und Struppi sein.


    Quelle: archive.ph (Interior artwork from "Les Sept boules de cristal" 1948 Art by Hergé)

    Eine gewisse Ähnlichkeit ist da und ich denke, sie war auch von den Dänen auch irgendwo beabsichtigt, ich kanns mir nicht anders vorstellen.


    Der Bau an sich ist kein Hexenwerk, Seil/Schnur war leider nicht dabei - macht aber nix, weil ich selbst gerade aus Bricklink so ca. 1m im Zulauf habe. Dänisches Seilwerk, neben dem von Sembo einer der besten Seile/Schnüre für mich persönlich.


    Der Pömpelmeister kommt dazu, da er (meistens) ein anständiger Kerl ist, begrüßt er erst mal den Kapitän des Schleppers.


    Eine Sache die mir aufgefallen ist, aber überhaupt nicht gestört hat, aber eine Erwähnung im Bezug auf alte Sets immer ein Wort wert ist.

    Seht ihr die zwei 2x4 Steine hier? Achtet mal beim unteren Stein beim rechten Noppenröhrchen auf den "Lego"-Schriftzug, den findet ihr im oberen Stein nicht.

    Heißt im Umkehrschluß, dass der untere Stein neuer ist und nicht aus der Zeit von 1982-1986 ist. 1987 ist das Set im übrigen EOL gegangen.

    Wann der Wechsel war, kann ich nicht sagen, aber wenn ich mich richtig erinnere, irgendwann in den 90ern. Bitte korrigiert mich, falls ich hier falsch liege.


    Gilt auch für die 1x4 plates, der obere ist neuere (auch so ab frühe 90er Jahre) während der untere noch der älteren Bauart ab 1977 ist.


    Auch hier, beim Mittelrohr in der Unterseite des Steins ist der ältere (unten) ohne Seitenverbindung zum Stein, der neuere nochmals stabiler.


    Im Grunde ist es mir sowas von wurscht, weil die Farbe stimmt und auch der Rest. Wollt euch nur mal zeigen, wenn ihr auf dem Flohmarkt seid und ein Verkäufer euch von der "totalen Originalität" einen Bären aufbinden will, schaut euch ein paar Steine davon an und ihr könnt gleich dem Verkäufer sein Blabla entzaubern. Manche nehmen ja für den "Originalitätsbonus" einen unverschämten Mehrpreis heraus.

    Augen auf beim Steinekauf!


    Auch auf die invertierte 2x4x2 Scheibe bitte achten, die Noppenaufnahme unten neigt nach 40 Jahren gerne zum Zerbröseln, da die Weichmacher draußen sind.

    Mit der vorsichtig umgehen und besser nicht in eine kindliche Wühlkiste übergeben.


    War ab den späten 80ern eher seltener zu bekommen die Scheibe, ich habe als Kind immer Ausschau nach so einem schlachtfähigen Set für die Scheibe gehalten, aber die wurden einfach nach 1985 rarer und rarer. Um ganz genau zu sein war genau diese Scheibe mit der Teilenummer 4284 in Transclear von 1982 bis 1984 im breiten Einsatz, danach nur noch sporadisch bis 1991 für speziellere Sets von Dacta (für Schulen, etc.) erhältlich. Lange schlummerte es, bis es wieder 2002 für das Set 4728 (Harry Potter Escape from Pivet Drive) reaktiviert wurde und bis 2009 in zwei weiteren Sets (4997 Creator Fähre und 8964 Power Miners Gedöns) genutzt wurde.


    Was aber nicht im Umkehrschluss heißt, dass diese Scheiben deswegen teuer heute sind im Einkauf, da sie doch sehr regelmäßig bis 1985 im Einsatz waren. Die Gestaltungsmöglichkeiten mit der Scheibe ist bei einem 4w-Auto halt eine ganz neue, auch für MOCer sicher eine andere Möglichkeit, eine Scheibe einsetzen zu können.


    Naja, nach 63 Steinen ist man halt recht flott fertig ^^

    Hier die Ansicht von Backbord.


    Der Bug hat wenigstens noch die Anker-Sticker drauf, die anderen auf der Seite landen auf meine "Plotterliste" drauf.


    Jaa, die rote "Kielbombe" ist hier dabei, wenn man es doch mal zu Wasser lassen möchte. Ohne die Kielbombe nämlich kentert das Boot gleich.


    Steuerbord, ein nettes kleines Kleinod für jeden Hafen!


    Anbei mal ein kleiner Größenvergleich mit dem 74 Noppen langen Schiff aus Lepin 02034 (Lego 7994).

    Genau so hab ich mir das vorgestellt, so ein kleiner Schlepper oder Lotsenboot. Da werden sicherlich noch ein oder drei weitere 4005 den Weg zu mir finden.


    Fazit: Wer gerne in die Thematik "schwimmfähige Set der 70er und 80er" einsteigen möchte, ist hier bestens bedient. Erstens sind die schwarzen Kaskos robuster und brechen seltsamerweise weniger als die roten Kaskos vom Dänen, außer dem hat das Set fast schon was zeitloses. Außerdem kostest es nicht die Welt und bietet durchaus Einblicke in die Bautechniken vergangener Zeiten.

    Vor allem kann man es auch mehrfach kaufen und es schaut immer noch ok aus, vor allem brauchen sie nicht den Platz wie z.B. der 74 Noppen lange Containerfrachter.


    Und wer es sich kauft, es doch nicht so toll findet, kann es immer noch mit ruhigen Gewissen seinem Kind zum spielen geben, die Freude hier in der Badewanne ist sicher groß.


    Ich bedanke mich herzlichst für eure Aufmerksamkeit,


    haut rein und baut fein!


    PS: Maikl ...und ich sagte, dir ja, ich schaffs, auch da ein Review noch draus zu zaubern.

    ...no animals were harmed during the production of this signature.

    Lesestoff gefällig? Schau bei uns rein: just.bricks

  • Das Set ist wirklich gut gealtert. Danke für die Vorstellung. Bug und Mittelteil vom Set habe ich noch letztens in unserem familiären Konvolut gefunden. Wenn ich noch das Heck finde, könnte ich den Schlepper auch wieder zusammen bauen.

    Aber auch sehr nett von Maikl dir das Set zu schenken :):thumbup:

    Hier entsteht in Kürze eine Signatur... :!:

  • Dieses Thema enthält 4 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.