Blocki KB6728 - Wachposten

  • Preis
    € 12,50
    Setnummer
    KB6728
    Steineanzahl
    193
    Minifiguren
    3

    Salüt, seid mir alle gegrüßt da draußen an euren Endgeräten,


    der Blocki-Haul bei Dieklemme aus der damaligen Corona-Support-Aktion nähert sich dem Ende, es ist auch das letzte Set, was für mich und meiner geplanten Hafenlandschaft bestimmt ist. Kleiner Spoiler, die nächsten verbleibenden Blocki-Sets werde ich meinem Kind zur Verfügung stellen nach dem Review.

    Also, was stelle ich euch heute vor? Einen Wachposten (Polnisch Posterunek), also in meinen Augen quasi das Wachhäuschen für eine Polizeistation.


    Quelle: klocki-blocki.pl

    Tatsächlich, das wird ein bisschen Fahrzeuggedöns, eine Palme (erinnert an dänische Sets aus der Zeit um 1992-1996) und zwei Gebäudeteile aufeinandergestapelt in der Größe von zwei Containern.


    Kaufanreiz für mich war, dass hier Polizei in Weiß-Schwarz, also in den Farben des Dänen bis 2008 gehalten ist, also der langjährigen Farbgebung der Polizei für mich. Wenn Polizeikräfte und Klemmbausteine in einem Atemzug genannt wird, fällt mir nur das Farbschema ein. Außerdem passt die Gestaltung des Sets herrlich zu meinen bestehenden und kommenden Sets diverser Hersteller, denn folgende Farbgebung ist für mich maßgebend:

    • Polizei: Weiß-Schwarz
    • Feuerwehr: Rot-Weiß/Rot-Schwarz/Rot
    • Sanitäter/Rettung: Weiß-Rot/Weiß-Orange/Orange-Weiß/Gelb
    • Küstenwache: Weiß-Rot-Blau/Orange/Orange-Gelb/Gelb-Orange/Gelb
    • Müllbeseitigung: Gelb/Gelb-Rot (Ausnahmen möglich)
    • Baustelle: Gelb/Gelb-Schwarz/Schwarz-Gelb

    Während ich diese Zeiten schreibe, denke ich gerade über ein paar Sets der späten 80er/frühen 90er nach, wie man so manche Fahrzeuge auf 6w umbauen kann - das ist aber ein Thema für einen anderen Thread dann. Genug OT an der Stelle.


    Zu einer wichtigen Frage, die oft bei Blocki-Sets gestellt wird: Wie nah ist es an einem alten Set des Dänen dran?


    Das Set selbst ist ja quasi die lizenzierte Version von Kazi KY6728. Kazi verwendet in dem ursprünglichen Set Minifigurenklone, während eben Blocki eigene Figuren einsetzt, die im Grunde die Kazi-Bedruckung 1:1 übernehmen - eben nur auf andere Formteile für Figuren bedruckt.


    Quelle: Brick4.com

    Brick4.com verrät mir auch, dass es auch unter den thematisch ähnlichen Sets anderer Hersteller auch das Set so nicht erhältlich ist, also wirklich mal eine Eigenkreation ist. Daumen hoch!


    Optisch passt es super zu einer Polizeiwelt der späten 80er bis 2008, das auf jeden Fall.


    Zeit für Unboxing? Jaa, machen wir Unboxing!


    Vorderansicht, man sieht schon die Abstammung vom Kazi-Set auf den ersten Blick es wurde das gleiche gerenderte Bild genutzt, nur die Figuren sind unterschiedlich.


    Ein vertrauter Klassiker für mich mittlerweile, die Rückansicht des Kartons. Im Grund das Bild der Vorderseite mit weiteren Vorschlägen zur MyPolice-Reihe.

    Wer mehr Interesse zu den anderen Sets der MyPolice-Reihe hat, siehe hier (Achtung, in polnischer Sprache!): Klick zu klocki-blocki.pl


    Preisschild... Online eingekauft? Dieklemme versteht sich primär als Ladengeschäft, nicht Onlinehändler. Daher ist das Set auch aus seinem Ladensortiment und hat daher auch ein Preisschild.


    Viel Luft, denn den Inhalt hätte man auch in einer halb so großen Schachtel verpacken können. Inhalt: Sechs Tüten (einmal davon mit Reifen, noch einmal mit den Minifiguren), eine Anleitung und eine Plate in 6x24.

    Gutes Stichwort, denn die 6x24 Plate (Nicht Baseplate, normale Plate) ist in Dark Bluish Gray beim Dänen nicht sehr häufig anzutreffen (nur in zwei Sets erhältlich gewesen, 79007 von 2013 und 60103 von 2016).

    Ja, ich weiß, man soll Chinabricks nicht mit dem Dänen vergleichen, aber manchen MOC'ern ist das total wurscht - die suchen eine 6x24 Plate in dark bluish gray und werden hier fündig (mit Beifang).


    Ich war sehr verwirrt, als ich auf den Tüten zweistellige Tütennummern gelesen habe.

    Aber, im Grunde ist das quasi eine (unerklärliche) Unterteilung, denn ich hatte nur Tüten 11 und 12 und sonst z.B. 2 oder 3.


    Anleitung hier ein Faltblatt, gezeigt ist hier Seite 1 von 2.

    Die Anleitung folgt der Entsättigung der Farben der vorhergehenden Bauschritte.

    Welche Teile zu verbauen sind, zeigt die Anleitung nicht - bauen wie früher nach dem Schauen-Vergleichen-Prinzip.


    Seite zwei oder die Rückseite. Die Größe vom Faltblatt aka Anleitung entspricht so ziemlich einem DIN-A4-Blatt, also im erträglichen Rahmen.

    Noch größere Faltblätter wäre sehr ätzend, so wie halt alte Straßenkarten aufklappen.


    Wer die Anleitung gerne genauer studieren möchte, bitte hier auf den Link und unten auf "Instrukcja" klicken - Achtung, die Datei hat fast 8mb!


    Die drei vom Wachposten. Drucke sind ok, aber ...


    Diese Gesichter gehen gar nicht. Was ist das? Phantombild wo abgerissen und eingescannt oder eins der Gruselbilder von Aktenzeichen XY aus den 80ern als Vorbild genommen?

    Soll das ein Schnäuzer sein im Stil von Horst Lichter? Soll das einen Mann mit asiatischen Gesichtszügen darstellen?

    Es verwirrt mich auf so viele Ebenen. Sobald ich an meine Minifiguren-Ersatzteile rankomme, wird der Kopf ausgetauscht.



    Der linke Polizist hat auch das Geisterbahngesicht unter dem Helm, der rechte wiederum geht - passt. Qualitativ untere Mittelklasse, aber es geht.


    Rückseite wie zu erwarten - kein Drucke, keine Wendegesichter (unter den Helmen).


    Die Helme sind dänischer Bauart, sie unterscheiden sich nur in kleinen Details vom dänischen Original.

    Auch das Visier vom Helm lässt sich 1:1 austauschen.


    Einleitung, Unboxing, Anleitung und Figuren vorgestellt - dann gehts auf den Bau über, wenns interessant ist, hol ich euch dazu.


    1x2 slope bedruckt mit einem... Radar oder so.


    Trans-lightblue-Tür. Naja, besseres gesehen, ganz ehrlich.

    Schaut aber auf dem Foto hier wilder aus, verbaut sieht man es nämlich nicht.


    Bauabschnitt 4 ist fertig.


    Ok, das ist nervig. Bei den Fahrzeugrädern, da gehts mit den Gummis, nur beim Moppet, da müssens Hartplastikräder sein.

    Im Endeffekt bestell ich dann und wann mal auf Bricklink dänische Räder samt Gummis, die passen nämlich 1:1. Dann steht auch das Motorrad auch von allein und kippt nicht immer um.



    Hier sind jetzt die zwei Fahrzeuge vom Set fertig, einmal ein Quad und dann das Motorrad (fast wie aus dem Set KB6734, das im Set KB6734 ist etwas besser ausgestattet).


    Ganz ein klassisches Quad, passt soweit.


    Ok, es ist ein Druck, aber eine Tastatur nach QWERTY wär noch drin gewesen.

    Guut... es ist ein Spielset für Kinder, da kann man auch mal die Kirche im Dorf lassen.


    Blieb eine Menge an Kleinzeug übrig, ich bin auch an dieser Stelle mit dem Set fertig.


    Gefällt mir doch. Vor allem, weil ich es dann für meine Hafenwelt später benötige, das hier wird modifiziert dann verbaut werden.


    So von hinten, wie beim Dänen schön bespielbar.


    Mal etwas in der Nahaufnahme.


    Hier ein schnell aus zur Hand greifbaren Teilen zusammengeschusterte Alltagsszene.


    Fazit: Es ersetzt keine Polizeistation - das Set ergänzt es nur. Man kann es natürlich auch als Kazi-Set in Asien kaufen (Stand 28.04.2020 Preise mit Versand zwischen € 9,- und € 15,-), dann hat man aber keinen schönen Karton dazu. Und man muss mit dem Risiko leben, dass der Zoll es vielleicht einkassiert (Minifigurenklone!). Daher kann ich empfehlen, wer es auch schneller haben will, der möge doch einen Händler in Europa ( klemmbaustein-welt und Dieklemme bei uns bieten Blocki z.B. an) kontaktieren - dann könnt ihr es auch bedeutend flotter euer eigen nennen.

    Zum Set ist zu sagen, dass es ausgezeichnet für Kinder geeignet ist, vor allem als mittelgroßes Mitbringsel. Qualitativ ist es nicht herausragend, aber bei weitem kein Kernschrott. Man muss sich aber vor Augen halten, dass das Set nicht die Qualität von Qman oder Lego hat.

    Blocki (und damit auch Kazi) sind es aber wert, im Auge behalten zu werden, denn auch diese werden sicherlich über die Jahre qualitativ wachsen werden.


    Ganz positiv: Keine Aufkleber - alles Prints.


    Ich hoffe, das wird auch weiterhin so beibehalten.


    Ansonsten, danke für eure Aufmerksamkeit,


    haut rein und baut fein!

    ...no animals were harmed during the production of this signature.

    Lesestoff gefällig? Schau bei uns rein: just.bricks

    Einmal editiert, zuletzt von takeshi () aus folgendem Grund: Klon / Abkömmling aus dem Jahre 2008.

  • Zu einer wichtigen Frage, die oft bei Blocki-Sets gestellt wird: Wie nah ist es an einem alten Set des Dänen dran?


    Jein, es ist definitiv kein Klon, aber man erkennt, woher die Grundform des Gebäudes und des Quads kommt:

    die Grundform ist, auch wenn das Gebäude an einigen Stellen deutlich modifiziert wurde, in Anlehnung an Teile des Sets 7743 aus 2008 entstanden. Anschenend hat man eine Neuinterpretation der 1. Bauanleitung aus dem Set gemacht.

    Hier das Bild zum Vergleich:

    (Bildquelle: www.steinelager.de)

  • NBDrNO Siehst, Ich hab beim Durchschauen auf bricklink gestern mich von dem Auflieger ablenken lassen. Danke für die Prüfung.


    Aber Klon ist das keins mehr, da ist es schon zu weit weg davon, imho.

    ...no animals were harmed during the production of this signature.

    Lesestoff gefällig? Schau bei uns rein: just.bricks