LOZ Diamant 9048 - Santa Maria (Kurzvorstellung)

  • Preis
    36
    Setnummer
    9048
    Steineanzahl
    2660
    Minifiguren
    1

    LOZ-9048 Santa Maria

    Kurzvorstellung

    Ich bin gerade auf einem Diamondblock-Trip. Nach der Enterprise (YZ-66503, 1860 Teile), die ich übrigens empfehlen kann (die YZ Variante, die LOZ ist teurer und die Anleitungen bei LOZ sind meiner Meinung nach schwerer zu lesen; dazu unten mehr), jetzt ein Segelschiff (das anscheinend nicht mehr im Programm ist).

    Ich hatte das Set bei AliExpress vor etwa drei Jahren zusammen mit der RMS Enterprise von YZ bestellt. Beide kamen ohne Box an.

    Das Model scheint nicht allzu authentisch zu sein, da die Santa Maria nicht so Kanonen bewährt war (zumindest nach dem was eine schnelle Google Image Suche zu Tage brachte).

    Bautechniken/Stabilität


    Der Rumpf ist stabil gebaut und geht recht gut von der Hand. Da das Schiff aber nur über zwei 2x2 Round Bricks mit der Display-Platte verbunden ist, können schon leichte Bewegungen das Schiff zum Kentern bringen. Dieses wird durch die Segel leider nur verstärkt. Alle Segel drei Großsegel sind über besagte 2x2 Round Bricks an dem Schiffsrumpf befestigt. Die beiden vorderen zusätzlich über zwei 1x1 Bricks an den Seiten. Trotzdem fällt insb. das Hauptsegel regelmäßig, als ob unsichtbare Freibeuter mein Schlafzimmer unsicher machen...

    Anleitung


    Die LOZ Anleitung ist anspruchsvoller als die von z.B, YZ. Pro Seite mit mehreren Bauabschnitten gibt es nur eine Teileliste für alle Bauabschnitte. Da die Diamondblocks ja alle Schicht für Schicht gebaut werden ist das nicht so schlimm. YZ mit der Teileliste pro Bauabschnitt ist da aber noch einen Tick einfacher, da man dort die Teile für jeden Bauabschnitt zuerst raussuchen kann und dann am Ende alle Teile verbaut sein sollten; mit anderen Worten: Bei LOZ kann man sich wesentlich einfacher verbauen, wenn man mal nicht so genau hinschaut.

    Für die 16 Seiten Anleitung (2660 Teile!!!!) stehen insg. 11 zum Glück nummerierte Tüten zur Auswahl. Die ersten sieben Tüten bauen den Rumpf, Tüte acht die Display-Platte, die Tüten neun bis elf die Segel. Pro Tüte bleiben viele Steine (meistens minds. einer pro Art) übrig.


    Gesamtbauzeit etwa sieben bis acht Stunden über drei Tage verteilt.

    Fazit

    Die Santa Maria war soweit ich weiß eines der ersten Segelschiffe in Diamondblock Bauweise. Das sieht man leider an der Stabilität der Segel. Ich hoffe, das die neueren Modelle dieses Problem behoben haben.

    Im Grunde ein netter Bau. Ich würde wahrscheinlich nicht noch ein Segelschiff bauen, habe aber eine größere Titanic (3600 Teile, 60cm) bestellt, da mir das kleinere Model tatsächlich sehr gefallen hat.

  • 😒 Du hast zwar geschrieben Kurzvorstellung, aber bei den Kritikpunkten hätte ich mir schon das ein oder andere Bild gewünscht.

    Vll. gibt's noch Mal nen Bildernachschlag

    ... "definitiv sind Frösche und Himbeeren am besten" ...