Ein kleiner Güterschuppen mit LKW

  • Hallo,

    eine Eisenbahnanlage braucht auch einen Güterbahnhof. Bei meiner noch nicht fertigen Anlage sieht der so aus:


    Natürlich gibt es auch ein Innenleben und das Dach ist abnehmbar.


    Die Steine stammen zum Teil vom Stellwerk von Bluebrixx. Das habe ich bereits direkt nach dem Aufbau wieder zerlegt, da es total instabil war. Ich wollte bei diesem Gebäude keine Steine extra kaufen, wodurch sich dann einige Baulösungen einfach ergeben haben. Der Stapler ist übrigens keine Eigenkreation, der stammt aus einem Lego-City-Set.


    Zu diesem Güterschuppen habe ich auch noch einen LKW gebaut. Auch hier stammen die Steine alle aus dem Fundus.



    Ich achte beim Bauen immer darauf, dass die Sachen stabil sind und sich auch gut abstauben lassen. Daher ist die Ladefläche auch gefliest und die Ladung mit Noppen fest. Für die Ladungssicherung ist also auch gesorgt.



    Der LKW ist sechs noppen breit, die Ladefläche jedoch sieben + überstehende Teile.


    Gruß


    Heiko

  • Hallo,

    Ja, das nenne ich mal ein gelungener Güterschuppen. Schöne Detail. Auch der LKW 70/80 Jahre gefällt mir richtig gut!

    Danke. Der Plan ist, die komplette Anlage zeitlich in den 70er/ 80er anzusiedeln. Ist aber nicht ganz einfach.


    Großartig! Wie baust Du soetwas? Planst Du das vorher oder baust Du einfach drauf los?

    Im Prinzip schon, ich schaue was an Steinen da ist, baue die schwierigen Stellen als Prototyp vor und dann geht es los.

    Sieht echt cool aus. Mit dem Glasdach und der Fassade echt Top. Auch den LKW finde ich super, passt gut dazu.

    Das Glasdach gibt es nur, weil ich zu diesem Zeitpunkt keine schwarzen Dachsteine mehr hatte 😊


    Der Güterschuppen ist toll und passt perfekt zu deinem Bahnhof. 👍👍👍

    Bin echt gespannt, was du uns noch so präsentieren wirst.

    Ich habe ein Diorama begonnen, eine Hafenbucht. Das erste Haus ist im Bau. Außerdem gibt es noch einen halb fertigen Wasserturm, der noch auf ein paar Teile und Ideen wartet.


    Gruß

    Heiko