Bela 10568 - Create Mini Cooper

  • Setnummer
    10568
    Steineanzahl
    1079

    Hallo Freunde der Noppensteinwelt,


    heute stelle ich euch den Inhalt meines Adventskalender vor. ^^ Es handelt sich um den Mini Cooper von Bela.

    Meine Frau hat dieses Set gekauft und dann für mich in 24 Tütchen verpackt. Die jeweiligen Bauabschnitte hat sie mir abfotografiert und aufs Smartphone geschickt.


             


    Ab der Hälfte der Tütchen habe ich die komplette BA bekommen, da mir schon klar war um welches Set es sich handelt. Ausschlaggebend war einfach die Farbe bestimmter Teile. 8o

    Die BA ist in Ordnung, ein Heft im A4 Querformat, alle Bauschritte klar erkennbar.

    Auch bei diesem Set ein Stickerbogen. Ich habe erstmal keine Sticker aufgeklebt.



    Einzigster Pluspunkt sind die unterschiedlichen Kennzeichen, obwohl ich nicht weiß aus welchen Land die beiden Letzten sein sollen.




    Los geht es mit dem Aufbau. Schon bei den ersten Schritten stellte sich heraus, dass es sich um ein Fahrzeug handelt.


     



    Die dunkelgrünen Steine und die verschiedenen Beige-/Brauntöne gaben bei Zeiten klar den Mini Cooper zu erkennen. ;)

    Bestimmte Sets sind farblich einfach zu charakteristisch.


      


    Diesmal wollte ich auch mal Hilfe beim Aufbau haben. 8)

    Somit hatte Sensei Wu die Aufgaben Picknickkorb zu packen, Decke zusammenlegen und den fertiggestellten Kofferraum zu beladen.

    Ok beim Schliessen der Heckklappe kam er an seine Grenzen. 8|


     



    ... und weiter geht es ... :D Krümmerrohre sind diesmal Hörner, ok wir sind ja flexibel ....



       



    Hier das Amaturenbrett mit bedrucketen Steinen/Fliesen. Schade das man diesen Schritt nicht konsequent durchgezogen hat. da hätte mir auch ein Paar englischer Kennzeichen gereicht.


         


    ... geht es nun an die Türen ...


     



    ... zum Schluß noch die Motorhaube und das Dach ...


         


    ... und hier nun das Endergebnis aus unterscheidlichsten Ansichten.


       



     



    Fazit: schönes Set, das Ergebnis kann sich sehen lassen, Klemmkraft von "fällt fast ab" bis zu "sehr gut". Für eine Bespielbarkeit ist das nicht gerade förderlich, aber mich stört es nicht da es ein Vitrinenmodell bei mir wird.

    Die Scheiben zeigen im Licht auch leichte Kratzer. Ok was will man auch erwarten, ist eben Kunststoff und das kann nun mal passieren. Gerade wenn die Scheiben mit den anderen Steinen zusammen in den Tüten verpackt sind.

    Ich bin da nicht so pingelig wie Andere.


    Da es preislich mit Sicherheit einiges unter dem Dänenset liegt, gibt es trotz der ein/zwei Mängel meinerseits eine klare Kaufempfehlung:


    Gruß Martin

    Möge die Klemmkraft der Noppen mit euch sein

  • Bitte darauf achten, das der Reviewtitel entsprechend erstellt wird


    Gilt für jedes Review und nicht nur zum Contest.

    Habs Mal schon angepasst


    Steineopi

    ... "definitiv sind Frösche und Himbeeren am besten" ...

  • Steineopi was passte da nicht ???

    Wieso musste wieder rumgepfuscht werden???

    Bitte das nächste Mal erstmal so lassen und den "Fehler" zeigen.

    Im Titel war doch alles angegebenen.





    edit by Steineopi:


    Nix rumgepfuscht, vll. solltest du die Hinweise erst lesen und es richtig machen.

    Du hast geschrieben:

    Bela Create 10568, Mini Cooper

    das war so nicht richtig! Außerdem ist es die Aufgabe eines Moderators auch Änderungen vorzunehmen. Und darauf hingewiesen hatte ich ja.

    Möge die Klemmkraft der Noppen mit euch sein

    2 Mal editiert, zuletzt von Steineopi ()

  • Danke für das Review. Ich hatte mir das Set auch gegönnt und es hat richtig viel Spass gemacht zu bauen. Ich wusste gar nicht, dass das Set von Bela ist. Danke für die Info. Meiner war gem. der Set-Nr. 1267 auf der Anleitung von SY. Die Klemmkraft empfand als gut.


    Mit dem Umrüsten auf Beleuchtung, dem Anbringen meiner eigenen Kennzeichen (in CH = Kontrollschilder) vom Steindrucker, schau ich es mir immer wieder gerne an.








    Für die Batterie-Box musste das Reserverad und die Abdeckung im Kofferraum weichen.




    Aber so geht der Kofferaum sogar noch zu :)

    Die Kabel liessen sich problemlos am Unterboden verlegen.


    Leider war das Set zum Austausch der zu beklebenden Steine vom Steinedrucker nicht mehr lieferbar, denn sonst hätte ich die wie beim Mustang ausgetauscht. Momentan habe ich die Aufkleber noch nicht angebracht. Ich werde auch noch versuchen, dem Kleinen lenkbare Vorderräder zu verpassen. Mal schaun ob ich das hin bekomme. Das gilt natürlich auch für mein BMW Mini Cabrio :)

    War bei dir eigentlich auch noch so ein kleiner Zwergen-Mini als Beigabe dabei?


    Viele Grüsse
    Thomas

  • Buttermaker leider hatte ich die Beigabe nicht.

    Sticker habe ich auch noch nicht angebracht.

    :/ Wer weiss ob ich die überhaupt anbringe.

    Zwecks Kennzeichen bin ich noch am überlegen.

    Am Besten wären ja "Englische" aber da haben sie bei mir ja nur die Setnummer genommen.

    Wie sind bei Dir die weissen Seitenstreifen aufgedruckt?


    Bei mir sind sie leider nicht gerade. Da hilft auch kein Umstecken.


    Möge die Klemmkraft der Noppen mit euch sein

  • takeshi habe mir den Gleichen ( auch wieder von Bela) nochmal über Kleinanzeigen gegönnt.

    Mal schauen ob die weissen Seitenstreifen bei diesem gerader sind.

    Wenn er da ist, geht es Dank "rebrickable" an einige Alternativ-Modelle.

    Möge die Klemmkraft der Noppen mit euch sein

  • Bei mir passen die Streifen eigentlich ziemlich genau. Habe aber vorher die Steine aneinander gelegt und kurz probiert, bis es passte. Nur einer war gering versetzt, aber das fällt kaum auf.

  • Salüt zusammen,


    meine ganzen Vorredner haben das Set bereits bestens dargestellt, daher gibts hier nur ein paar Zusatzinfos, die die Reviews von oben ergänzen.

    Im übrigen meine Herren Maddin und Buttermaker , ihr habt mich mal wieder bestens geködert für das Set ^^


    Kurz ein paar Worte zum Versand dennoch, denn das Paket kam via Bahn aus China und ich durfte die Teile erstmal bei 40°c waschen in der Maschine (nach Dänenanleitung). Offensichtlich wurde der Container begast, denn beim Auspacken kam mir - mal wieder - ein Geruch zwischen Naphtalin-Mottenkugeln und Diesel ins Gesicht. Ich hab die Tüten auch nicht mit blanken Händen anfassen können, man hatte unmittelbar drauf einen komischen Film auf den Händen (wie beim Kazi-Kran).

    Das Wohnzimmer konnte ich auch mal wieder gut durchlüften.


    Naja, so viel dazu.


    Ich war auch bei der Recherche nach dem Jahr der Veröffentlichung der Bela-Variante von Lego 10242 darauf gestoßen, dass SY mit dem Set 1267 im Jahr 2016 die ersten waren, die das Set geklont haben, Bela folgte 2018 dann auch.


    Für die Recherche gehe ich so vor, dass ich den chinesischen Namen von Bela (博乐) mit der Setnummer und dann rückwirkend ab dem Jahr, wo Lego es veröffentlicht hat, suche (sprich 01.01.2014 - 01.01.2015, dann 01.01.2015 - 01.01.2016, etc.) - wenn auf brick4.com es nicht so ersichtlich ist.

    Sobald dann ein paar Treffer gelandet sind, kann man dann das Jahr eingrenzen, wo das Set veröffentlicht wurde. Das sind meistens auch alte Cache-Daten von Händlerseiten aus China.

    Wie ihr in der Liste sehen könnt, gibts dazu neben Lego acht Marken/Hersteller, die das Set geklont haben. Sprich, wenn ihr in China etwas bestellt, kanns eins von diesen hier werden (Außer Lego, haha).


    Wie bekommt man so ein Set aus China? Unboxing!


    Fällt euch was auf? Ich hab mich zuerst gefreut wie sonst was, weil... Lepin-Set-Nummer!


    Beim Öffnen kam ein Gestank raus, welches mir wohl mindestens ein Lebensjahr gekostet hat und mir sicher mit 70+ irgendeinen Krebs bescheren wird oder das Risiko für einen Krebs um 25% gesteigert hat.


    Fünf Tüten beim ersten Durchlauf. Oben links die Tüte hatte auch diesen "Film", den man beim Anlangen bekommen hat.

    Hätte ich wenigstens davon lustige Sachen gesehen, wär der Gestank auch als "Funny Fumes" durchgegangen. Aber außer Gestank nix gewesen. Mist.


       

    Einer der zwei "Babuschka-Tüten". Diese Übertüte enthält sechs Tüten samt den vier Reifen - die auch am besten den Gestank angenommen haben (bis zur Wäsche)


       

    Babuschka-Tüte Nummer zwo - Vier Tüten, Picknickdecke und Reifen fürs Reserverad.


    Macht in Summe: 13 Tüten, eine Picknickdecke und fünf Reifen.


    Btw, so habe ich die Steine angefasst, bevor ich sie gewaschen habe.


    Die Aufkleber waren auch noch dabei, die unteren zwei für die Seite hinten am Heck und die obigen sind einmal für die Motorhabe sowie für die Heckklappe.


    Quelle: cartype.com

    Das originale Logo schaut so aus, nicht "SUPER CAR" sondern eben "MINI COOPER".


    Quelle: favcars.com

    Das Fahrzeug, nämlich der "Rover Mini Cooper S Final Edition" stand wohl Pate für das Set, nämlich der letzte klassische Rover Mini bevor das moderne Gerät eingeführt wurde.


    Btw, ein Teiletrenner von Bela war auch am Start.


    Die Bauanleitung im Detail


    Querformat und annähernd DIN-A4-Größe.


    Rückseite mit weiteren Kaufvorschlägen, so konnte ich auch eruieren, dass das Set von Bela ist. Steht ja keine Setnummer oder Hersteller/Marke auf dem Deckblatt drauf, nur am Kennzeichen kann man es ableiten auf dem Deckblatt - oder hier auf der Rückseite.


    Im übrigen mit zwei Klammern gebunden, das Druckwerk.


    Die Anleitung ist sehr dänenähnlich, kein Ausgrauen oder so. Nur viel, viel kompakter als beim Dänen.


    Die Chrom-Teile werden auch hier mit so einer "Glanzspiegelung" dargestellt, so dass man keine Teile in Light bluish gray nimmt.


    51 Seiten hat die Anleitung.


    Hier mal eine Zusammenfassung der Anleitung im Vergleich mit dem Dänenset:


    Bela Lego
    Anzahl der Bauanleitungen 1 2
    Bauabschnitte keine Bauabschnittsunterteilung 3
    Bauschritte 74 76
    Seitenanzahl 51 124 (BA 1: 68 + BA 2: 56)

    Die Bauanleitung für das Lego-Set ist hier ersichtlich: lego.com oder zusammengefasst hier: worldbricks.com


    Kurze Zusatzinfos zum Bau:


    Die "Flagge" oder einfach die Fliese mit C-Klemmen kann man mit so einer Kugel befestigen? Ich war da sehr erstaunt, da ich das so zum ersten Mal gesehen habe.

    Bauschritt 23.


    Da bin ich mal gespannt, das Panel 1x4x3 in transblack in eigener kleinen Tüte.


    Jo, zwar wenig Kratzer, aber... eine Gussnase mitten - mitten oben da drin. Beide haben das, also kein Kratzer oder so.

    Super...


    Der Picknickkorb hat mir gut gefallen, vor allem zwei Käseecken und das Baguette samt den Kelchen.


    Lol?!

    Habs im übrigen mit Lego- und Sembo-Teilen ersetzt, dann hat es gehalten.


    Danke, das wars, Maddin und Buttermaker haben die meisten Arbeit gehabt, dank euch für eure tolle Arbeit hier, es war mir eine Freude, ein paar Infos beizusteuern.


    Danke für eure Aufmerksamkeit!

    Einmal editiert, zuletzt von takeshi () aus folgendem Grund: Typo